Ansprechpartner & mehr

Altmarkkreis Salzwedel - Sachgebiet Wasserwirtschaft

Postanschrift:
Karl-Marx-Straße 32
29410 Salzwedel, Hansestadt
03901 840-673
03901 840-690
Besucheradresse:
Karl-Marx-Straße 16
29410 Salzwedel, Hansestadt

Anschrift

Öffnungszeiten

Mo: 8:30-11:30 Uhr
Die: 8:30-11:30, 13.00-18.00
Mi: geschlossen
Do: 8.30-11.30, 13.00-15.30
Fr: 8.30-11.30 Uhr

Mitarbeiter

Claudia Lembke
Sachgebietsleiterin
Abteilung:SG Wasserwirtschaft
Besucheranschrift:
Besucheranschrift:
Karl-Marx-Straße 16
29410 Salzwedel, Hansestadt
Raum:
207 Haus III
Telefon03901 840-673

Formulare

Antrag auf Freistellung von der Trinkwasserversorgungspflicht
Antrag auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung im Überschwemmungsgebiet nach § 78 WHG
Antrag auf Erteilung einer wasserrechtlichen Erlaubnis gemäß §§ 8 ff. Wasserhaushaltsgesetz (WHG) vom 31. Juli 2009 - Grundwasserabsenkung
ANZEIGE nach § 1 Abs. 2 der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen Sachsen-Anhalt (VAwS)
Antrag auf Herstellung, Beseitigung oder wesentliche Umgestaltung eines Gewässers oder seiner Ufer (Ausbau) gem. § 68 Wasserhaushaltsgesetz (WHG)
Anzeige von Erdaufschlüssen und Bohrungen gemäß § 49 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) vom 31. Juli 2009
Antrag auf Genehmigung/Änderung einer Indirekteinleitung
Antrag auf Erteilung einer wasserrechtlichen Erlaubnis gemäß §§ 8 ff. Wasserhaushaltsgesetz (WHG) vom 31. Juli 2009 - Grundwasser und/ oder Oberflächenwasser
Antrag auf Erteilung einer wasserrechtlichen Erlaubnis zur Feldberegnung gemäß §§ 8 ff. Wasserhaushaltsgesetz (WHG) vom 31. Juli 2009 (BGBl. Teil I Nr. 51 S. 2585)
Antrag auf Erteilung einer wasserrechtlichen Genehmigung nach § 36 WHG i.V.m. § 49 WG LSA für eine Anlage in, an, über oder unter oberirdischen Gewässern
Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis zur Einleitung von Niederschlagswasser in ein oberirdisches Gewässer / in das Grundwasser durch Versickerung nach § 8 ff. des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) vom 31.07.2009.
Antrag auf Erteilung der Erlaubnis nach §§ 8 ff Wasserhaushaltsgesetz (WHG) zur Einleitung von Abwasser ins Grundwasser oder in ein oberirdisches Gewässer nach Behandlung in einer Abwasserbehandlungsanlage

Parken

Parkplatz: Einfahrt zwischen Schwimmhalle und Villa
Anzahl: 10
Behindertenparkplatz:
Anzahl: 3

Barrierefreiheit

Verkehrsmittel

Fahrplanauskunft