Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen & Pressebilder

Unternehmen sind zur Beteiligung an Online-Befragung aufgerufen

Wirtschaftsstandort Altmarkkreis Salzwedel im Fokus

Altmarkkreis Salzwedel, der 24.10.2020: Die Wirtschaftsförderungen des Altmarkkreises Salzwedel sowie der Hansestadt Gardelegen führen im Rahmen des Projektes Regionales Digitalisierungszentrum eine Online-Befragung ansässiger Unternehmen durch.

Ziel der Befragung ist es, die Herausforderungen für die wirtschaftliche Entwicklung im Kreis aus Sicht der Unternehmen zu ermitteln. Die gegebenen Standortfaktoren sowie der jeweilige unternehmerische Digitalisierungsgrad sollen eingeschätzt werden. Neben der Bestandsanalyse dient die Befragung der Bedarfsermittlung an unterstützenden Angeboten der kommunalen Wirtschaftsförderungen, beispielsweise hinsichtlich der Schaffung von Beratungsangeboten, Maßnahmen zum Wissenstransfer oder der Standortentwicklung.

„Unternehmer und Investoren finden im Altmarkkreis Salzwedel attraktive Standortbedingungen u.a. in Form von gut erschlossenen Gewerbeflächen zu erschwinglichen Immobilienpreisen. Mit dieser Befragung möchten wir die wirtschaftliche Entwicklung im Altmarkkreis Salzwedel unterstützen und das Angebot unserer Wirtschaftsförderung präzisieren.“, so Landrat Michael Ziche.

 „Die Zufriedenheit unserer Bestandsunternehmen ist uns wichtig und deshalb freue ich mich, dass wir unsere Erfahrungen bei der Unternehmensbefragung einfließen lassen konnten. Nur durch eine regelmäßige Befragung ist es uns möglich, gezielte Standort- und Stadtmarketingmaßnahmen sowie Angebote zur Unterstützung der Wirtschaft, vor allem in diesen krisenbehafteten Zeiten, anzubieten. Und dafür halte ich eine enge und weiterhin kooperative Zusammenarbeit mit dem Landkreis und den Unternehmen für unabdingbar, um den Wirtschaftsstandort gemeinsam zu entwickeln.“, teilte Bürgermeisterin der Einheitsgemeinde Hansestadt Gardelegen Mandy Schumacher mit.

Der Fragebogen richtet sich an alle Unternehmen im Altmarkkreis Salzwedel, unabhängig vom Standort, der Branche oder der Größe. Jede Sichtweise ist von Interesse. Nur durch die rege Beteiligung der Unternehmen kann ein vollständiges Bild des Wirtschaftsstandortes erzeugt werden.

Die Befragung erfolgt anonym. Die Daten werden durch den Altmarkkreis Salzwedel verarbeitet. Des Weiteren wird den kreisangehörigen Gemeinden eine Auswertung der Fragebogenergebnisse für die jeweilige Gemeinde zur Verfügung gestellt. Die Befragung ist vom 01. Oktober bis 29. November 2020 für die Beantwortung freigeschalten. Die wichtigsten Erkenntnisse aus der Befragung werden anschließend per Pressemitteilung veröffentlicht.

 

Zu der Befragung gelangen Sie über den folgenden Link oder QR-Code:

https://de.research.net/r/Altmarkkreis_Unternehmen

Gefördert durch:

Ansprechpartner:
Digitalisierungszentrum Altmarkkreis Salzwedel | Claudia Schulz
Tel. 03901 840 170 | claudia.schulz@altmarkkreis-salzwedel.de

 


Hier die Pressemitteilung als PDF.


Altmarkkreis Salzwedel | Amt für Kreisentwicklung | Pressestelle | Zimmer 310 | Karl-Marx-Str. 32 | 29410 Salzwedel
Tel.: 03901. 840 309/308 | Fax: 03901. 840 840 | pressestelle@altmarkkreis-salzwedel.de | www.altmarkkreis-salzwedel.de