Pressemitteilungen & Pressebilder

Der Zweckverband Breitband Altmark informiert

Frist für Abgabe eines Vorvertrages auf dem Netz des ZBA im Projektgebiet 3 - Bereich Sachau / Ipse endet am 01.08.2021

Viele Altmärker haben längst Ihr Interesse für einen Breitbandanschluss bis ins Haus mit einem abgeschlossenen Vorvertrag auf dem Netz des Zweckverbandes Breitband Altmark bekundet. Sie haben einen wichtigen Schritt für ihre Zukunft und die Zukunft unserer Altmark getan. Wer bis jetzt noch keinen Vorvertrag abgeschlossen hat und sich die Chance nicht entgehen lassen möchte, sich den einmaligen Vorteil zu sichern, die Erschließungskosten mit einem abgeschlossenen Vorvertrag auf dem Netz des Zweckverbandes Breitband Altmark für Ihren Anschluss bis ins Haus zu sparen*, hat nun noch im Projektgebiet 3 Bereich Sachau / Ipse (siehe Erläuterung weiter unten) Zeit bis zum 01.08.2021.

Um zu prüfen, ob ein geförderter Hausanschluss möglich ist, empfiehlt der ZBA die Internetseite oder die kostenlose App des Zweckverbandes zu nutzen. Unter www.breitband-altmark.de gelangt man sofort zum Verfügbarkeitscheck. „Anschließend muss nur noch die Anschrift eingegeben werden, um zum Internetanbieter zu gelangen, welcher Glasfaser bis ins Haus auf unser Netz anbietet“, so Andreas Kluge - Geschäftsführer des ZBA.

Wer bereits einen Vorvertrag abgeschlossen hat und prüfen möchte, ob dieser auch registriert wurde, kann bei unserem Netzbetreiber unter der Telefonnummer 030 66765471 nachfragen.

„Die Internetseite der Ausbauinformationen wird derzeit von unseren Mitarbeitern aktualisiert. Gern können die Bürger aber auch unsere Social-Media-Portale unseres Kontos @ZBAltmark nutzen“, so Kluge.

Folgende Orte gehören zum Bereich PG III - Sachau / Ipse des Bauabschnittes 4: (siehe Bild)
Ipse, Jävenitz (teilweise), Jerchel, Jeseritz, Letzlingen (teilweise), Lindenthal, Mieste (teilweise), Miesterhorst (teilweise), Parleib, Polvitz, Potzehne, Roxförde, Sachau, Solpke (teilweise), Theerhütte, Wannefeld, Wernitz, Zienau, Ziepel

 

*die Bedingungen für einen geförderten Hausanschluss sind im Vorvertrag vermerkt

Über den ZBA
Der Zweckverband Breitband Altmark (ZBA) verfolgt die Strategie, die insbesondere dezentral gelegenen und unterversorgten Orte der 4.700 Quadratkilometer großen Altmark mit einem zukunftsfähigen und flächendeckenden Glasfasernetz zu erschließen. Jeder kann sich gern an den ZBA wenden oder den Verfügbarkeitsscheck auf der Internetseite und der ZBA-App nutzen, um seine eigene Adresse zu prüfen oder den aktuellen Stand der Tiefbauarbeiten einzusehen.
Infos: www.breitband-altmark.de


Hier die Pressemitteilung des ZBA als PDF.


Das Presseteam Zweckverband Breitband Altmark
Hauptsitz | Bahnhofstr. 6 | 29410 Hansestadt Salzwedel
Telefon 03901 85 62 890 | Telefax 03901 85 62 899  
E-Mail presse@breitband-altmark.de | Internet  http://www.breitband-altmark.de

 

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion