Pressemitteilungen & Pressebilder RSS Icon

Verkehrsbeschränkung auf Ortsverbindung Hagenau - Biesenthal

Verkehrsbeschränkung auf der Ortsverbindung Hagenau - Biesenthal

Altmarkrkeis Salzwedel, 02.05.2019: Zur Ertüchtigung der Umleitungsstrecke für das Bauvorhaben Ersatzneubau der Brücke in Beese wird die Ortsverbindung Hagenau - Biesenthal für den Gesamtverkehr gesperrt. Die Sperrung erfolgt in der Zeit vom 06.05.2019 bis 10.05.2019.

Für den Verkehr werden in Packebusch und Späningen Sackgassen ausgewiesen.


PM Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr | 05.05.2019

Das Land Sachsen-Anhalt investiert gut eine Million Euro in eine neue Brücke über den Biese-Umfluter in Beese im Verlauf der Landesstraße (L) 15. „Der eigentliche Baustart ist erst für Ende des Monats geplant“, erklärte Verkehrsminister Thomas Webel vor Beginn der Arbeiten. Zuvor müsse jedoch die Umleitungsstrecke hergerichtet werden, da der Brückenneubau eine Vollsperrung der L 15 bis voraussichtlich Ende des Jahres erfordere.

Dafür wird bereits ab morgen (Montag, 06.05.) bis voraussichtlich Freitag (10.05.) die Straße zwischen Biesenthal und Hagenau voll gesperrt. In diesem Abschnitt werden zum Beispiel die Bankette ertüchtigt und wechselseitig Ausweichstellen geschaffen. Außerdem sind zusätzliche Schilder und Leitpfosten entlang der Strecke vorgesehen, um die Verkehrssicherheit jederzeit zu gewährleisten.

Wenn die Arbeiten an der geplanten Umleitung – sie führt von Meßdorf kommend über Späningen, Biesenthal, Hagenau, Packebusch nach Brunau und wieder zur L 15 – beendet sind, kann mit dem Brückenneubau begonnen werden. Das genaue Datum der L 15-Vollsperrung wird rechtzeitig bekanntgegeben. Fußgänger können den Baustellenbereich jederzeit auf einem provisorisch errichteten Steg passieren, der später wieder zurückgebaut wird.

Hier die gesamte Pressemeldung des Landes Sachsen-Anhalt.



Das Presseteam des Altmarkkreises Salzwedel
Birgit Eurich & Amanda Hasenfusz
Altmarkkreis Salzwedel | Büro des Landrates | Pressestelle
Karl-Marx-Str. 32 | 29410 Salzwedel
Tel.: 03901. 840 309/308
pressestelle@altmarkkreis-salzwedel.de
www.altmarkkreis-salzwedel.de

 

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion