Pressemitteilungen & Pressebilder

Verkehrsbeschränkung auf der L 20 Ortsdurchfahrt Dannefeld

Vollsperrung vom 14.04.2020 bis zum 31.12.2020 | Umleitung ist eingerichtet.

Altmarkkreis Salzwedel, den 03.04.2020: Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird die Ortsdurchfahrt Dannefeld für den Gesamtverkehr gesperrt. Die Sperrung erfolgt in der Zeit vom 14.04.2020 bis zum 31.12.2020. Der Verkehr wird über die B 188 - Miesterhorst - L 26 - K 1116 - Peckfitz in beiden Richtungen umgeleitet.

Träger der Straßenbaumaßnahme sind das Land Sachsen-Anhalt und die Hansestadt Gardelegen.

Mehr dazu vom zuständigen Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr:
Bevor in Dannefeld mit den eigentlichen Bauarbeiten begonnen wird, werden Maßnahmen zum Schutz der Bäume an der Ortsdurchfahrt ergriffen; zum Beispiel Zäune gegen Beschädigung von Wurzeln und Krone aufgestellt. Ab dem 14. April ist die Landesstraße (L) 20 in der Ortslage Dannefeld dann voll gesperrt. Dann wird die Fahrbahn der L 20 auf einer Länge von rund 800 Metern in zwei Teilabschnitten grundhaft ausgebaut. Die Grenze zwischen dem ersten und zweiten Bauabschnitt verläuft „Unter den Linden“, in Höhe der Hausnummern 20 und 22.

Im Zuge des Straßenausbaus wird auch die Regenwasserkanalisation einschließlich aller dazugehörigen Schächte und Anschlussleitungen erneuert. Darüber hinaus werden Gehwege gebaut und Zufahrten angepasst. Vor der Kreuzung mit der Dorfstraße in Fahrtrichtung Miesterhorst entsteht eine Busbucht.auf der gegenüberliegenden Seite eine Haltestelle. Komplettiert wird das Vorhaben durch die Anpflanzung von 14 Winterlinden, die künftig die ausgebaute Straße säumen.

Die Kosten der gemeinschaftlichen Baumaßnahme in Höhe von insgesamt mehr als zwei Millionen Euro teilen sich das Land Sachsen-Anhalt (rd. 1.5 Mio. Euro)und die Hansestadt Gardelegen (rd. 485.000 Euro).
Wenn alle erforderlichen Arbeiten planmäßig verlaufen, kann die sanierte Ortsdurchfahrt im Dezember dieses Jahres wieder für den Verkehr freigegeben werden. Solange (ab 14.04.) gilt eine weiträumige Umleitung über Peckwitz, also die Bundesstraße (B) 188, die L 26 und die Kreisstraße (K) 1116.
Die Anlieger wurden bereits über alle Veränderungen infolge der Baumaßnahme informiert. Zum Beispiel wird im Vordorf eine provisorische Haltestelle errichtet.

Kontakt:
Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt | Turmschanzenstraße 30 | 39114 Magdeburg
Tel.: +49 391 567 7504, mobil: +49 172 304 3668 | Fax.: +49 391 567 7509 | E-Mail: peter.mennicke@mlv.sachsen-anhalt.de
 


Altmarkkreis Salzwedel | | Pressestelle | Zimmer 310
Karl-Marx-Str. 32 | 29410 Salzwedel | Tel.: 03901. 840 309/308 | Fax: 03901. 840 840
pressestelle@altmarkkreis-salzwedel.de | www.altmarkkreis-salzwedel.de

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion