Pressemitteilungen & Pressebilder

Verkehrsbeschränkung auf der B 71 zwischen Wiepke und Kakerbeck

Ersatzneubau der Brücke über die Bäke bei Wiepke wird errichtet | Vollsperrung der B 71 für den Gesamtverkehr vom 30.05. bis voraussichtlich 16.12.2022

Altmarkkreis Salzwedel, 19.05.2022: Für die Errichtung des Ersatzneubaus der Brücke über die Zichtauer Bäke bei Wiepke wird die B 71 für den Gesamtverkehr gesperrt. Die Sperrung erfolgt im Bereich zwischen den Abzweigen Zichtau und Engersen in der Zeit vom 30.05.2022, 08.00 Uhr bis voraussichtlich 16.12.2022.

Der Verkehr in Richtung Salzwedel wird auf den Landesstraßen 12 und 21 über Wiepke - Klein Engersen - Kalbe und Wernstedt umgeleitet. In Richtung Magdeburg/Gardelegen erfolgt die Umleitung auf den Landesstraßen 20 und 19 über Brüchau - Neuendorf - Lockstedt - Klötze - Schwiesau und Zichtau. In den Ortslagen Wiepke, Kalbe und Klötze wird der Verkehr mit Lichtzeichenanlagen geregelt, in Kalbe wird die Ernst-Thälmann-Straße durchgängig zur Einbahnstraße.
Zur Gewährleistung der Notfallrettung, des öffentlichen Personennahverkehrs sowie des landwirtschaftlichen Anliegerverkehrs ist die Sperrung der Kreisstraße zwischen Zichtau und der B 71 erforderlich. Die Regelung dieser begrenzten Nutzung erfolgt mit einer Schrankenanlage.

Mehr:
Das Land Sachsen-Anhalt investiert insgesamt knapp 1,5 Millionen Euro in den Ersatzneubau. Die alte Gewölbebrücke aus dem Jahr 1910 weist inzwischen sehr starke Schäden auf, so dass eine Sanierung aus Gründen der Wirtschaftlichkeit nicht in Frage kommt.
>> Hier die Pressemitteilung des Ministeriums für Infrastruktur und Digitales.

Baulastträger ist die Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt, Regionalbereich Nord.
Telefon: (03931) 687-100 | E-Mail: Meike.Portius@lsbb.sachsen-anhalt.de


Hier gerne die Pressemitteilung.

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion