Pressemitteilungen & Pressebilder

Straßenbauarbeiten auf der B 71 Ortsdurchfahrt Winterfeld

3. Bauabschnitt bis zum 05.11.2021 | Umleitungen für den LKW- und PKW-Verkehr wie ausgewiesen

Altmarkkreis Salzwedel, 02.11.2021: Für den Asphalteinbau am 3. Bauabschnitt der Ortsdurchfahrt Winterfeld wird die B 71 vom Ortseingang aus Richtung Cheinitz bis einschließlich dem Kreuzungsbereich Schulstraße/ Achterstraße (Abzweig Apenburg) für den Gesamtverkehr in der Zeit vom 03.11.2021 bis 05.11.2021 gesperrt.

Die bisherigen Umleitungen bleiben weiterhin bestehen.  
Das heißt der PKW- Verkehr wird in beide Richtungen über Cheinitz, Zethlingen, Badel, Zierau, Jeggeleben, Sallenthin umgeleitet. Die Umleitung des LKW- Verkehrs aus Richtung Magdeburg  erfolgt über Cheinitz, Apenburg, Siedengrieben, Beetzendorf,  Rohrberg, Kuhfelde, Kriecheldorf, B 71.
Aus Richtung Salzwedel kommend wird der LKW- Verkehr über Kriecheldorf, Kuhfelde, Rohrberg, Beetzendorf, Jeeben, Bandau, Klötze, Schwiesau, Zichtau, B 71 umgeleitet.

Hintergrund:
Seit dem 02.08.2021 ist die B 71 in der Ortsdurchfahrt Winterfeld auf Grund von Straßenbauarbeiten voll gesperrt.
Zwischen der Kreuzung B71/Im Winkel/Lindenstraße und den Einmündungen Schulstraße/Achterstraße wurde zunächst der 1. Bauabschnitt realisiert. Seit dem 14.09.2021 erfolgte der 2. Bauabschnitt auf der B 71 in der Ortsdurchfahrt Winterfeld hinter der Lindenstraße (L1) bis zur Kreuzung Baars/Sallenthin.

Die Baukosten werden vom Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr auf  834.000 Euro beziffert.
Baulastträger ist die Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt, Regionalbereich Nord.
Telefon: 03931 687100 | E-Mail: Meike.Portius@lsbb.sachsen-anhalt.de


Hier die Pressemitteilung in PDF.

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion