Pressemitteilungen & Pressebilder

"Sicher dir Hilfe"

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey startete in der letzten Woche gemeinsam mit dem Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" die Aktion "Sicher Dir Hilfe!". Hintergrund der Kampagne bilden die Ergebnisse des sechsten Jahresberichtes des Hilfetelefons "Gewalt gegen Frauen". Im Jahr 2018 fanden im Bundesgebiet demnach 42.000 Beratungskontakte statt, was eine Steigerung um 12% im Vergleich zum Vorjahr bedeutet. Die Beratungen sind damit in den vergangenen 5 Jahren kontinuierlich angestiegen. Über die Hälfte der Beratungen führte zu einer Vermittlung in ein Frauenhaus oder in eine spezialisierte Beratungsstelle. Hier können Sie den Jahresbericht einsehen.

Als Schirmherrin der Aktion ruft die Ministerin bundesweit dazu auf, die Rufnummer 08000 116 016 zu speichern und zu teilen. Mehr Informationen zur Aktion und den Zugang zu den Kontaktdaten gibt es unter https://www.hilfetelefon.de/index.php?id=438. Um den Bekanntheitsgrad der Rufnummer des Hilfetelefons weiter zu erhöhen, ist es notwendig, dass möglichst viele Menschen die Nummer kennen. Es würde sehr helfen, wenn auch im Altmarkkreis Salzwedel möglichst viele Personen die Kontaktdaten speichern, um sie im Bedarfsfalle zur Hand zu haben!



Kontakt & Ansprechpartner


Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen
Bundesamt für Familie & zivilgesellschaftliche Aufgaben
Rufnummer 08000 116 016

Altmarkkreis Salzwedel
Claudia Masuch
Gleichstellungsbeauftragte/ BEM-Beauftragte
Karl-Marx-Str. 32 | 29410 Salzwedel
Tel. 03901  840 423
claudia.masuch@altmarkkreis-salzwedel.de   

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion