Pressemitteilungen & Pressebilder

Rekultivierung Hausmülldeponie Klötze abgeschlossen

Offizielle Bauabnahme am 26.07.2018 | Landkreis investiert 952.000 Euro

Altmarkkreis Salzwedel, den 27.07.2018: Bis auf einige Restarbeiten konnte in der 29. KW die Rekultivierung der Hausmülldeponie in Klötze abgeschlossen werden. Am Donnerstag, den 26.07.2018 um 13:00 Uhr überzeugten sich Landrat Michael Ziche und der Geschäftsführer der Deponie GmbH Altmarkkreis Salzwedel Steffen Romatschke vor Ort von der qualitätsgerechten Ausführung der Arbeiten.

„Nach mehr als 20 Jahren Stilllegung wird mit der Rekultivierung der Hausmülldeponie ein wichtiges Kapitel in der Abfallwirtschaft des Landkreises geschlossen und damit ein wichtiger Beitrag für einen nachhaltigen Umweltschutz geleistet“, sagt Landrat Michael Ziche. Er weiter: „Ich danke der bauausführenden Firma STRABAG Umwelttechnik GmbH, der ifu Privates Unternehmen für Umweltüberwachung GmbH für die Bauplanung, der Planum GmbH für die Bauüberwachung und natürlich den betroffenen Anwohnern für die ein oder andere Beeinträchtigung, die sie während der einjährigen Bauzeit aushalten mussten“.

Der Landkreis investierte in die abzudeckende Gesamtfläche von 26.000 m² eine Bausumme von 952.000 Euro. Einige Restarbeiten müssen noch erledigt werden. Witterungsbedingt wird es erforderlich sein, die Grassaat an einigen Stellen der Fläche zu einem späteren Zeitpunkt zu wiederholen.

Hintergründe, Zahlen & Fakten:
-    Betrieb Hausmülldeponie Klötze 1972 bis 1997
-    ca. 7.000 Haushalte befanden sich im Einzugsgebiet
-    Eingelagerte Abfälle waren Asche, Bauschutt, Siedlungsabfälle
-    Bauausführungsplanung 2016, Ausschreibung Juli 2017
-    Zuschlag erteilt an STRABAG Umwelttechnik GmbH im August 2017
-    Baubeginn: September 2017, Fertigstellung: August 2018
-    Bausumme: ca. 952.000 €
-    abzudeckende Gesamtfläche ca. 26.000 m²
-    aufgebrachtes Material: 67.000 t davon 1.000 t Kompost aus eigener Anlage
-    ca. 2.600 LKW-Ladungen
-    120 m Entwässerungsgräben angelegt
-    550 m³ Steine für die Böschungsbefestigung
-    14.000 m² Erosionsschutzmatten

Hier die PM zum Downloaden.



Bilder von der Übergabe & vom Baugeschehen der Rekultivierung der Deponie Klötze

Landrat Michael Ziche (4.v.l.), Geschäftsführer Deponie GmbH, Steffen Romatschke (3.v.l.) und Vertreter der am Bau beteiligten Firmen



Bildrechte:  Deponie GmbH

Das Presseteam des Altmarkkreises Salzwedel
Birgit Eurich & Amanda Hasenfusz



Altmarkkreis Salzwedel | Amt für Kreisentwicklung | Pressestelle | Zimmer 310 | Karl-Marx-Str. 32 | 29410 Salzwedel |
Tel.: 03901. 840 309/308 | Fax: 03901. 840 840 | pressestelle@altmarkkreis-salzwedel.de | www.altmarkkreis-salzwedel.de
 

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion