Pressemitteilungen & Pressebilder

Qualifizierungsprogramm "Learning by doing"

Qualifizierungsprogramm für Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit im Bereich internationale Jugendarbeit

Gefördert durch Robert-Bosch-Stiftung | Bewerbungsende: 17. Januar 2020

Wer in der Kinder- und Jugendarbeit tätig ist, sollte sich regelmäßig fortbilden. Das gilt sowohl für ehrenamtliche als auch für hauptamtliche Fachkräfte der freien und öffentlichen Träger in der Kinder- und Jugendhilfe.

Das Jugendamt des Altmarkkreises Salzwedel möchte darüber informieren, dass die Fachstelle für internationale Jugendarbeit im Rahmen eines zweijährigen Projektes eine Qualifizierung für die Internationale Jugendarbeit anbietet. Ziel ist es, Fachkräfte zu befähigen, eigene internationale Jugendprojekte durchzuführen. Dieses Projekt wird durch die Robert-Bosch-Stiftung gefördert und möchte dazu anregen, eigene Aktivitäten vor Ort durchzuführen. Interessierte können sich bis zum 17. Januar 2020 bewerben.

Dokumente zum Download:

Für Fragen stehen Ihnen bei der Fachstelle für internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e. V. (IJAB) Frau Andrea Bruns (0228 9506-102, E-Mail: bruns@ijab.de) und Elena Neu (0228 9506-105, E-Mail: neu@ijab.de) zur Verfügung.

(Foto/Informationen: Fachstelle für internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.)


Das Presseteam
Altmarkkreis Salzwedel | Büro des Landrates | Pressestelle | Zimmer 310
Karl-Marx-Str. 32 | 29410 Salzwedel | Tel.: 03901 840 309/308 | Fax: 03901 840 840
pressestelle@altmarkkreis-salzwedel.de  www.altmarkkreis-salzwedel.de

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion