Pressemitteilungen & Pressebilder

Militärische Übung der Bundeswehr angekündigt

Brigadeübung „KALTER WETTINER 2020“ | keine Auswirkungen auf öffentlichen Straßenverkehr erwartet

Altmarkkreis Salzwedel 19.11.2020: Die sächsische Panzergrenadierbrigade 37 wird am Wochenende 20.11- 22.11.20 zu den Truppenübungsplätzen Klietz und Altmark anreisen. Während die Gefechtsfahrzeuge mit der Eisenbahn transportiert werden, verlegt man die Soldaten mit Radfahrzeugen in die Altmark. Auswirkungen auf den öffentlichen Straßenverkehr werden nicht erwartet

Im Hauptübungszeitraum 23.11. bis 04.12.2020 werden die Ausbildungs- und Übungsvorhaben ausschließlich auf den Truppenübungsplätzen in Klietz und in der Altmark durchgeführt. Im Gefechtsübungszentrum werden ca. 900 Soldaten und rund 150 Fahrzeuge im Einsatz sein.

Hintergrund:
Die Panzergrenadierbrigade 37 nutzt diese Ausbildungsvorhaben auf den verschiedenen Truppenübungsplätzen, auch in anderen Bundesländern, um sich im Jahr 2021 auf die Zertifizierung als das Landstreitkräfte-Dispositiv der NATO RESPONSE FORCE (NRF (Land)) für die Jahre 2022 – 2024 vorzubereiten.

Ansprechpartner bei der Bundeswehr:
Oberstleutnant Thomas Poloczek
Landeskommando Sachsen-Anhalt | Abt. Informationsarbeit
Tel.: 03 91/ 662 462 – 380
pressestellelkdost@bundeswehr.org

Schützenpanzer MARDER im GÜZ (c) Bundeswehr

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion