Pressemitteilungen & Pressebilder

Landkreis feiert 30 Jahre Deutsche Einheit

Länderübergreifender Festgottesdienst | Bürgerpreise für das Ehrenamt verliehen

Altmarkkreis Salzwedel 05.10.2020: Am 03. Oktober feierte der Landkreis 30 Jahre Deutsche Einheit mit einem länderübergreifenden ökumenischen Gottesdienst, die Übergabe der Kirche aus Klein Chüden und die Verleihung des Bürgerpreises.

„30 Jahre Einheit in Freiheit: das ist gerade hier, im grenznahen Diesdorf von ganz besonderer Bedeutung.“, begann Landrat Michael Ziche seine Festrede zum dreißigsten Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands im Freilichtmuseum Diesdorf. Er erinnerte in seiner Rede weiterhin an die mehr als 200 Menschen, welche 1952 bei der Aktion „Ungeziefer“ aus grenznahen Orten zwangsweise umgesiedelt wurden. „Noch härter traf es Groß-Grabenstedt und Jahrsau, die bis 1970/71 bzw. 1986/87 vollständig geräumt und geschleift wurden. Wir sind heute vor der Kirche aus Klein Chüden zusammengekommen, in deren Glockenstuhl am Westgiebel die Glocke der alten Kapelle in Jahrsau hängt. Sie hat durch mehrere glückliche Zufälle „überlebt“ und konnte in Klein Chüden und nun im Freilichtmuseum Diesdorf eine neue Heimat finden.“, so Landrat Michael Ziche.
(>>Hier die gesamte Festrede zu „30 Jahre Einheit in Freiheit“ des Landrates Michael Ziche)

Als Mahnmal der Deutschen Teilung ließ Museumsleiter Dr. Jochen Hofmann zum Abschluss der Festrede ihren hellen Klang ertönen und erinnerte an die Überwindung der Grenzen in Deutschland und die Bedeutsamkeit von Freiheit. Pastor Andreas Lorenz, Superintendent Matthias Heinrich und Knesebecker Pastorin Christel Gades hielten gemeinsam eine konfessionsübergreifende Andacht und riefen zu mehr Mitgefühl untereinander und Einigkeit in der heutigen Zeit auf.


BÜRGERPREIS 2020
Unter dem Motto „Zukunft braucht Zusammenhalt“ wurde am Samstag, den 03. Oktober 2020 bereits zum dritten Mal der Bürgerpreis verliehen. Als Stifter des BÜRGERPREISES vergaben der Altmarkkreis Salzwedel (Präsentant Landrat Michael Ziche), die Volksstimme (Präsentant Thomas Frommhagen) und die Sparkasse Altmark West (Vorstand Hans-Jürgen Behr) diesen Preis in den Kategorien „Junges Ehrenamt“, „Alltagshelden“ und „Lebenswerk“. Die Festveranstaltung wurde von Charlotte Knappstein moderiert und von „Hopfen, Holz und Heu“ aus Kalbe/Milde musikalisch begleitet.

Die Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich sowohl online als auch schriftlich mit insgesamt 4.000 Abstimmungen beim Voting, um die Sieger der Kategorien „Junges Ehrenamt“, „Alltagsheld“ und „Lebenswerk“ zu ermitteln. Von den vorgeschlagenen 16 Ehrenamtlichen aus dem Altmarkkreis Salzwedel erhielten drei Engagierte den Bürgerpreis. Diese drei Sieger stehen stellvertretend für 25.000 Ehrenamtliche, die sich tagtäglich im Altmarkkreis Salzwedel unentgeltlich engagieren, betonte Landrat Michael Ziche.  

Die Sieger der BÜRGERPREISE 2020

Junges Ehrenamt: Lukas Kösterke
Er ist mit 23 Jahren schon Ortsbürgermeister. Mittlerweile hält er in seinem Dorf seit gut einem Jahr die Fäden in der Hand. Und er hält sie fest. In Zichtau, immerhin rund 220 Einwohner,  gibt’s wohl keinen mehr, der ihm das Amt nicht zutraut. Dafür hat er schon viel zu viel bewegt. (Gesine Biermann)
>>Hier die gesamte Laudatio zum Nachlesen.

Alltagshelden: Nils Leitloff
Das nasse Element ist die besondere Leidenschaft von Nils Leitloff, dem Alltagshelden 2020. Schwimmen hat er bereits mit sechs Jahren gelernt und ist dem Wasser bis heute treu geblieben. ... Im Freundeskreis fand er Mitstreiter, die Lust darauf hatten, eine Ortsgruppe der DLRG in Diesdorf zu gründen.“ (Henning Lehmann)
>>Hier die gesamte Laudatio zum Nachlesen.

Lebenswerk: Dr. Siegbert Klaffer
„‚Wenn was losgemacht werden soll, müssen es Leute vor Ort selbst machen‘: Nach diesem Credo lebt der Winterfelder. Er versteht es, andere mitzureißen. Nicht nur zwischen 1977 und 1990, als er als Vorsitzender des Sportvereins selbst Verantwortung übernommen hat, sondern auch heute noch im Hintergrund.“ (Anke Pelczarski)
>>Hier die gesamte Laudatio zum Nachlesen.
 

Hintergrund Würdigung Ehrenamt - BÜRGERPREIS
Der 05.12. eines jeden Jahres gilt als Internationaler Tag des Ehrenamtes. Er wurde 1985 von den Vereinten Nationen beschlossen und fand 1986 erstmals international statt. Das Ziel dieses Gedenk- und Aktionstages ist die Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements. Der Altmarkkreis Salzwedel hat diesen Tag seit 2008 in feierlicher Form gewürdigt. Seit 2018 hat die Auszeichnung eine neue Form bekommen: Als Kooperationsprojekt mit der Sparkasse Altmark West und der Volksstimme werden nun in jedem Jahr Bürgerinnen und Bürger gesucht, die engagiert und motiviert anderen Menschen ein Vorbild sind. Ehrenamt? Manchmal sind es nur kleine Gesten und Hilfestellungen, die im Alltag wichtig sind. Bei anderen füllt es fast die ganze Freizeit aus und ohne ihre Aktivitäten würde ihr Umfeld um einiges ärmer sein. Anderswo sind von jung bis alt Menschen aktiv und sorgen dafür, dass ihr Ort oder ihr Verein lebt. Passend dazu lautet das Motto des Bürgerpreises: „Zukunft braucht Zusammenhalt“.

Landrat Michael Ziche hielt eine Festrede zum 30. Jahrestag der Wiedervereinigung (c)_AMK

Superintendent Matthias Heinrich und Pastor Andreas Lorenz bei der konfessionsübergreifenden Andacht (c)_AMK

Bürgerpreis 2020: Urkunde und Pokal (c)_AMK

Bild_(c)_AMK: Die Schirmherren Hans-Jürgen Behr, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Altmark West, Michael Ziche, Landrat des Altmarkkreises Salzwedel und Thomas Frommhagen, Regionalverlagsleiter der Volksstimme übergaben die Bürgerpreise (c)_AMK

Vorstellung der Kandidaten der Kategorie "Lebenswerk" (c)_AMK

Alle Nominierten, Sieger und Stifter des Bürgerpreises 2020  vor der Kirche Klein Chüden (c)_AMK


Text & Bild (c) AMK

Hier die Pressemitteilung als PDF.


Altmarkkreis Salzwedel | Amt für Kreisentwicklung | Pressestelle | Zimmer 310 | Karl-Marx-Str. 32 | 29410 Salzwedel
Tel.: 03901. 840 309/308 | Fax: 03901. 840 840 | pressestelle@altmarkkreis-salzwedel.de | www.altmarkkreis-salzwedel.de

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion