Pressemitteilungen & Pressebilder RSS Icon

Ferienfreizeit Gager: Noch Plätze frei und Betreuer gesucht

Ferienfreizeit an der Ostsee in Gager: Nur noch wenige Plätze frei | Betreuer werden noch gesucht

Altmarkkreis Salzwedel, 11.04.2019: Für das Sommerferiencamp Gager auf Rügen sind für den 2. und 3. Durchgang noch einige freie Plätze für Kinder und Jugendliche zu haben. Wer Interesse hat kann sich gerne melden.

2. Durchgang vom 17.07.–29.07.2019
3. Durchgang vom 29.07.–10.08.2019

Die Teilnehmergebühr beträgt für Kinder aus dem Altmarkkreis Salzwedel 210 EURO. Auch Kinder aus anderen Landkreisen sind gern gesehene Gäste. Diese zahlen jedoch einen Teilnehmerbeitrag in Höhe von 260 EURO. Im Preis enthalten sind die An- u. Abfahrt in modernen Reisebussen (Haltestellen sind in Salzwedel und Gardelegen), die Unterkunft, die Verpflegung und Aktivitäten vor Ort, wie z.B. der Besuch der Störtebeker Festspiele.

Das Antragsformular finden Sie auf der Homepage des Kreises unter www.altmarkkreis-salzwedel.de/Bildung&Soziales/Kinder-u.Jugendfreizeiten. Des Weiteren müsste ein frankierter und adressierter Rückumschlag (A5 | 1,45 EUR) beigelegt werden. Der Antrag wäre zu richten an: Altmarkkreises Salzwedel | Jugendamt | Doreen Jürgens | Karl-Marx-Str. 32 | 29410 Salzwedel | E- Mail: doreen.juergens@altmarkkreis-salzwedel.de
________________________________________
Für den 3.Durchgang werden noch Betreuerinnen oder Betreuer gesucht.

Folgende Voraussetzungen sollten erfüllt sein:
-    du bist 18 Jahre alt
-    du bist in deiner Persönlichkeit aufgeschlossen, selbstbewusst, belastbar und teamfähig
-    du findest dich schnell und unkompliziert in neuen Situationen zurecht
-    du kannst Verantwortung für dich selbst und dir anvertraute Kinder übernehmen
-    du bist in der Lage die Kinder in Konfliktsituationen zu unterstützen
Während des Einsatzes sind die Kosten für Unterkunft, Vollverpflegung, Programm und Fahrtkosten frei. Als Anerkennung für die geleistete Arbeit wird eine kleine Aufwandsentschädigung gezahlt.

Vorzugsweise sollte es sich bei der Bewerbung um Studierende der Fachrichtung „Sozialpädagogik“ oder um Auszubildende zum Erzieher/-in handeln. Die Anerkennung als Praktikum ist hierbei möglich. Aber auch andere Interessierte sind als Betreuer gern gesehen. Als Qualifikationsnachweis ist die Jugendleiterkarte „Juleica“ vorzulegen.

Wer Interesse hat kann sich gerne melden beim Altmarkkreis Salzwedel, Jugendamt, Doreen Jürgens unter Tel.: 03901 840 457 oder E-Mail doreen.juergens@altmarkkreis-salzwedel.de
________________________________________
Hintergrund Sommerferiencamp Gager:
Der Altmarkkreises Salzwedel führt in den Sommerferien wieder eine Freizeitmaßnahme für Kinder im Alter von 9-13 Jahren durch. Auf dem südlichsten Zipfel der Halbinsel Mönchgut befindet sich das Sommerferiencamp des Landkreises. Das Objekt liegt in einer ehemaligen Kieskuhle zwischen Klein Zicker und Gager und ist nur wenige Gehminuten vom Strand entfernt. Die Bungalows sind für 8 Personen eingerichtet. Duschen und WC befinden sich in einem zentralen Sanitärgebäude. Das Sommerferiencamp besitzt eine eigene Küche, in der die Mahlzeiten liebevoll für die Kinder zubereitet werden. Die Betreuer haben jede Menge Spiele und Überraschungen für die Teilnehmer vorbereitet. Ein Höhepunkt wird der Besuch der Störtebeker-Festspiele sein.
________________________________________
Mit herzlichen Grüßen!

Das Presseteam des Altmarkkreises Salzwedel
Birgit Eurich & Amanda Hasenfusz
________________________________________
Altmarkkreis Salzwedel | Büro des Landrates | Pressestelle | Zimmer 310
Karl-Marx-Str. 32 | 29410 Salzwedel | Tel.: 03901. 840 309/308 | Fax: 03901. 840 840
birgit.eurich@altmarkkreis-salzwedel.de | amanda.hasenfusz@altmarkkreis-salzwedel.de
www.altmarkkreis-salzwedel.de

PRESSEBILD I: Sommerferiencamp Gager auf Rügen, c AMK

PRESSEBILD II: Sommerferiencamp Gager auf Rügen, c AMK

PRESSEBILD III: Sommerferiencamp Gager auf Rügen, c AMK

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion