Pressemitteilungen & Pressebilder

Baubeginn der Grabenbrücke auf L 8 bei Niephagen am 21.02.2022

Bauarbeiten  bis voraussichtlich 09.09.2022 | Ampelverkehr regelt örtliche Umfahrung | mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen

Altmarkkreis Salzwedel, 17.02.2022: Am Montag (21.02.) beginnen in Niephagen (Altmarkkreis Salzwedel) die Arbeiten für eine neue Brücke über den Berggraben. Das Land Sachsen-Anhalt investiert knapp 600.000 Euro in den Ersatzneubau an der Landesstraße (L) 8. Eine Instandsetzung der alten Gewölbebrücke (Baujahr 1900) wäre nicht wirtschaftlich.

Ab Montag müssen – bei halbseitiger Verkehrsführung – zunächst Bäume gefällt werden. Im März beginnt dann die eigentliche Bautätigkeit. Zuerst wird die alte Brücke abgerissen, bevor das neue auf Bohrpfählen gegründete Rahmenbauwerk aus Stahlbeton errichtet wird.  Aus diesem Grund muss der Abschnitt der Landesstraße, auf dem sich die Brücke befindet, voll gesperrt werden.

Um die Beeinträchtigungen während der Bauzeit so gering wie möglich zu halten, wird extra eine vier Meter breite Umfahrung errichtet, über die der Verkehr einspurig per Ampelschaltung an der Baustelle vorbeigeführt werden kann. Die Bushaltestellen müssen verlegt werden. Bitte beachten Sie dazu die Aushänge an den Haltestellen. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.Voraussichtlich am 09.09.2022 soll dann die neue Brücke schon für den Verkehr freigegeben werden.

Damit wildlebende Tiere durch das Vorhaben möglichst wenig beeinträchtigt werden, sind im vorigen Jahr bereits Zäune für den Schutz von hier vorkommenden Amphibien aufgestellt worden. Darüber hinaus hat die neue Brücke fast die doppelte Stützweite im Vergleich zum Vorgängerbauwerk. Dadurch wird die ökologische Durchlässigkeit sichergestellt. Das heißt, Fischotter und Biber können sich ungehindert unter der Brücke ans andere Ufer bewegen.

 

Baulastträger ist die Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt, Regionalbereich Nord.
Telefon: 03931 687100 | E-Mail: Meike.Portius@lsbb.sachsen-anhalt.de

 

Hier gerne die Pressemitteilung des Ministeriums für Infrastruktur und Digitales des Landes Sachsen-Anhalt.
Hier gerne die Pressemitteilung des Altmarkkreises Salzwedel vom 09.02.2022.
 

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion