Pressemitteilungen & Pressebilder

Bundesprogramm „Demokratie leben!“

Konstituierung des Begleitausschusses der Partnerschaft für Demokratie des Altmarkkreises Salzwedel | Übergabe der Ernennungsurkunden

Altmarkkreis Salzwedel, 24.09.2020:  „Die aktuelle Situation in unserem Land zeigt deutlich, wie wichtig die Arbeit der Partnerschaft für Demokratie in unserem Landkreis ist.“, mit diesen Worten eröffnete die Dezernentin, Kathrin Rösel, die Sitzung am 17.09.2020 des neu konstituierten Begleitausschusses der Partnerschaft für Demokratie des Altmarkkreises Salzwedel. Die zweite Förderperiode des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ (2020-2024) machte eine Neubesetzung des Ausschusses notwendig. Durch den Kreistag wurde die Zusammensetzung am 13. Juli bestätigt. Die 15 benannten Mitglieder werden für fünf Jahre berufen. Sie beraten zukünftig über die Strategie der Partnerschaft und die Förderung der eingereichten Einzelprojekte. Für die Mitarbeit wurden Personen und Vereine ausgewählt, die sich für ein demokratisches Miteinander im Landkreis einsetzen – neben Politik und Verwaltung wird immer auch ein Vertreter des Jugendforums im Ausschuss aktiv sein. Anna Stein, von der Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft, präsentierte den neuen Mitgliedern eine Auswertung der letzten Förderperiode. So konnten von 2015-2019 etwa 180 Einzelprojekte im Landkreis unterstützt und über 54 engagierte Vereine und Akteure für die Zusammenarbeit gewonnen werden. Neben Lesungen, Kino- und Theatervorstellungen, Konzerten und Bildungsfahrten, wurden auch Workshops und Weiterbildungen unterstützt, die dem Ziel zivilgesellschaftliches Engagement für Demokratie zu stärken und jeder Form von Extremismus entgegenzuwirken, entsprechen.

Weitere Projekte für dieses Jahr können noch beantragt werden. Gefördert werden z.B. Begegnungsprojekte, Präventionsangebote, Ausstellungen, Aktionstage, Workshops, Bildungsfahrten oder Weiterbildungen. Die Mittel können als Einzelprojekte ab 400 Euro oder Mikroprojekte bis 400 Euro beantragt werden.
Auch im kommenden Jahr stehen wieder 47.000 Euro für die Förderung von Projekten zur Verfügung. Anträge können zwei Wochen vor den Sitzungen des Begleitausschusses eingereicht werden. Die nächste Antragsfrist ist der 30. November 2020. Kleinstprojekte können jederzeit eingereicht werden. Interessenten können sich dazu gerne an Frau Stein von der Koordinierungsstelle wenden.

Die Beratung und Koordination der Projekte und Ideen übernimmt die externe Koordinierungs- und Fachstelle im VFB-Salzwedel. Antragsformulare und weitere Infos unter www.vfb-saw.de.

Folgende Mitglieder bilden den Ausschuss:
Kreisseniorenbeirat
Lebenshilfe Altmark West
AWO Ortsverein
Miteinander
Netzwerkstelle Schulerfolg
Kreis Kinder- und Jugendring
Evangelischer Kirchenkreis
Jugendforum der Partnerschaft
Jugendamt
Polizei
Integrationskoordination
Dezernentin
sowie drei vertretende Fraktionen des Kreistages

 

Kontakt zur Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie
Verein zur Förderung der Bildung (VFB Salzwedel) | Ansprechpartnerin: Anna Stein
Alte Pumpe 11| 29410 Salzwedel | Tel.: 03901-30 14 915 | Fax: 03901-30149-40
demokratie@vfb-saw.de | www.vfb-saw.de/demokratie

Hier die Pressemitteilung als PDF.


Altmarkkreis Salzwedel | Büro des Landrates | Pressestelle | Zimmer 310 | Karl-Marx-Str. 32 | 29410 Salzwedel
Tel.: 03901. 840 309/308 | Fax: 03901. 840 840 | pressestelle@altmarkkreis-salzwedel.de | www.altmarkkreis-salzwedel.de

 

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion