Pressemitteilungen & Pressebilder

Brückensanierungen auf Bundes- und Landesstraßen

Betroffen B 188, B 71 & L 27 | Baubeginn 30.05.2022 | Sperrung mit Ampelregelung

MD, 27.05.2022: In den kommenden Wochen werden nacheinander gleich sieben Brücken an Bundesstraßen im Altmarkkreis Salzwedel instandgesetzt. Die kleineren Sanierungsarbeiten an den gepflasterten Flächen der Bauwerke dauern voraussichtlich jeweils eine Woche und kosten insgesamt rund 100.000 Euro.

Begonnen wird am Montag (30.05.) an der Bundesstraße (B) 188 mit der Brücke über den Wilhelmskanal bei Taterberg. Danach steht die Brücke der Kreisstraße (K) 1112 über die B 188, östlich von Wernitz auf dem Plan, bevor voraussichtlich ab Mitte Juni im Wochentakt drei Brücken in Gardelegen – im Zuge der B 71 die Brücken über die Stendaler Chaussee (alte B 188) und die B 188 sowie im Zuge der B 188 über die Landesstraße (L) 27 – saniert werden. Dann folgt die B 188-Brücke über die B 71 bei Ackendorf und ganz zum Schluss wird in Salzwedel die Jeetzebrücke an der B 71 in Angriff genommen.

Sämtliche Arbeiten können unter Aufrechterhaltung des Verkehrs, also bei halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung, ausgeführt werden. Autofahrer sollten hier dennoch mehr Zeit einplanen.

Planmäßig sind Ende Juli alle sieben Maßnahmen abgeschlossen.


Hier gerne die Pressemitteilung.

Kontakt & Ansprechpartner
Ministerium für Infrastruktur und Digitales
des Landes Sachsen-Anhalt
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg
Tel.: +49 391 567 7504, mobil: +49 172 304 3668
Fax.: +49 391 567 7509
E-Mail: peter.mennicke@sachsen-anhalt.de 
presse-mid@sachsen-anhalt.de

 

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion