Pressemitteilungen & Pressebilder

Abfuhr von Restmüll, Bio-Tonne, Papier & Leichtgut

Gardelegen/Salzwedel, 08.02.2021: Die kreiseigene Deponie GmbH informiert, dass am heutigen Montag wetterbedingt nur eine eingeschränkte Abfuhr von Restmüll, Bio und Papier erfolgen kann. In den Straßen und Zufahrten deren Befahrbarkeit sichergestellt ist, werden die Mitarbeiter eine Entleerung vornehmen. Sollten Anrufer dennoch eine Abfuhr in nicht befahrbaren Straßen wünschen, müssen diese ihre Behälter an die nächste befahrbare Straße schieben. Als Nachfahrtag ist der 13.02.2021 vorgesehen. Auch hierbei gilt: Die Befahrbarkeit muss gegeben sein!

Auch für die Abuhr von Leichtgut/Gelber Sack wurde durch den zuständigen Entsorger für den heutigen Tag (08.02.2021) eine eingeschränkte Abfuhr angezeigt.
Ein Nachfuhrtermin wurde vom Unternehmen Recyclinghof Farsleben aktuell nicht bekanntgegeben.

Die zuständige Deponie GmbH Altmarkkreis Salzwedel informiert ebenfalls über regionale Radio Sender und über die ihre Homepage und die Abfall-App.


Kontakt & Ansprechpartner
Abfallberatung/Öffentlichkeitsarbeit/Sachbearbeiterin
Telefon: +493907/720941 | Fax:  +493907/720980
E-Mail: Tina.Richter@deponie-gmbh.de
Internet: www.deponie-gmbh.de


Deponie GmbH Altmarkkreis Salzwedel, Bismarker Straße 81, 39638 Gardelegen
Geschäftsführer: Steffen Romatschke, Aufsichtsratsvorsitzender: Michael Ziche
Amtsgericht Stendal HRB 1315, Finanzamt Salzwedel 106/105/06165

 

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion