Pressemitteilungen & Pressebilder

48 Kulturveranstaltungen in der ganzen Altmark

Das 24. Altmärkische Musikfest startet am 17. August.
Vielfältige Konzerte, Liederabende, Erntedankfeste, Familienkonzert, musikalische Lesungen
Musikfest geht bis zum 27. Oktober 2019 und präsentiert sich mit neuem Erscheinungsbild

SAW/SDL, den 15.07.2019: Am Samstag, den 17. August 2019, geht es gleich mit einer Premiere los: Zum ersten Mal findet im Rahmen des Altmärkischen Musikfestes eine Veranstaltung auf der Queen Arendsee statt. Die Band „Rükkenwind“ aus Hamburg wird 100%igen deutschen Rock-Pop mit Rhythmus, Herz und Hirn auf dem Schaufelraddampfer zum Besten geben. Außerdem präsentiert sich das Altmärkische Musikfest in seiner 24. Saison mit einem komplett neuen Erscheinungsbild – moderner und mit einem hohen Wiedererkennungswert.

Auf der gestrigen Pressekonferenz konstatierte Landrat Carsten Wulfänger: „Das Altmärkische Musikfest ist eine besondere Musikreihe, die sich fest in die Kulturlandschaft der Altmark etabliert hat. Aufgrund seiner enormen Bedeutung für die Region haben sich der Landkreis Stendal und der Altmarkkreis Salzwedel dazu entschlossen, dem Altmärkischen Musikfest nun zukünftig ein neues Design zu verleihen, um dem facettenreichen Programm ein zeitgemäßes Erscheinungsbild zu verleihen, das ein breites Publikum anspricht.“

Dezernentin Kathrin Rösel: "Das Altmärkische Musikfest hat mittlerweile einen überregional guten Ruf. Das bringt uns als gesamte Altmark nach vorn. Daher ist die gute Zusammenarbeit zwischen beiden Landkreisen so wichtig. Auch wenn wir gemeinsam mit dem Landkreis Stendal in das 24. Jahr des Altmärkischen Musikfestes gehen, gibt es in diesem Jahr wieder Neues. Ich freue mich auf die "Queen Arendsee" als neuen Austragungsort."

PRESSEBILD_c_AMK_v.l. Dennis Gruber, 1.Beigeordneter LK SDL; Kathrin Rösel, Dezernentin AMK; Landrat LK SDL, Carsten Wulfänger; Dr. Ulrike Bergmann, Amtsleiterin LK SDL
Das Altmärkische Musikfest bietet wieder eine musikalische Reise an die verschiedensten Orte, quer durch unsere zauberhafte Altmark. 45 Kultur- und Bildungseinrichtungen sowie Kirchen in der Altmark öffnen ihre Tore und bieten ein breites Repertoire mit über 50 Solokünstlern, Bands, Orchestern und Chören aus der Region und ganz Deutschland. Die Veranstaltungen werden in den schönsten Spielstätten der Altmark stattfinden. Das Freilichtmuseum Diesdorf, der Dom zu Havelberg, die Orangerie Gut Zichtau, das Kunsthaus Salzwedel, die Kirchenruine Käcklitz oder der Dom zu Stendal, um nur einige Beispiele zu nennen, zählen zu den Festspielorten. 19 Veranstalter beteiligen sich in diesem Jahr am Musikfest.

Bis zum 27. Oktober 2019 dürfen sich Liebhaberinnen und Liebhaber der Musik auf 48 hochkarätige Kulturveranstaltungen freuen und Konzerte verschiedener Genres erleben. Im Paket sind unter anderem Veranstaltungen mit klassischer Musik, Irish Folk bis hin zu Musik der 20er/30er Jahre und Erntedankfesten mit heimatlichen Klängen.

Wie jedes Jahr wird das Altmärkische Musikfest finanziell vom Landkreis Stendal und vom Altmarkkreis Salzwedel getragen. Darüber hinaus wird es vom Land Sachsen-Anhalt, der Kreissparkasse Stendal und der Sparkasse Altmark West ideell und finanziell unterstützt.

Aus dem Programm:

  • Ein besonderes Highlight wird das diesjährige Festkonzert  „Eine Nacht voller Seligkeit“ am 14. September 2019 um 19 Uhr im Musikforum Katharinenkirche Stendal sein. An diesem Samstagabend wird das DeLUXe-Orchester gemeinsam mit der Gebärdendolmetscherin Bianca Klein Ohrwürmer der 20er und 30er Jahre für Hörende und Nichthörende zum Leben erwecken.
  • Neben dem offiziellen Musikfestprogramm finden an ausgewählten Schulen auch in diesem Jahr Kulturveranstaltungen zum Thema „Musikunterricht einmal anders“ statt. Diese besondere Schulstunde ist ein fester Bestandteil des Altmärkischen Musikfestes und ein besonderer Höhepunkt für die Schüler und die Schulen. In diesem Jahr gibt es wieder Programme für die Grundschulen sowie für die Gymnasien in beiden Landkreisen. Mit dabei sind in diesem Jahr folgende Schulen: Grundschule „Am Hain“ Osterburg, Grundschule Flessau, Grundschule „Dr. Albert Steinert“ Seehausen, Grundschule Groß Garz, Grundschule Börgitz, Grundschule Arne-burg, Grundschule Goldbeck, Grundschule Iden, Grundschule „Wilhelm Busch“ Brunau, Grundschule „Astrid Lindgren“ Kalbe, Evangelische Grundschule „Stephan Praetorius“, Grundschule „Jenny-Marx“ in Salzwedel, Diesterweg-Gymnasium Tangermünde, Markgraf-Albrecht-Gymnasium Osterburg, Sekundarschule "Karl Marx", Gymnasium „Geschwister Scholl“ Gardelegen, Gymnasium Beetzendorf und Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium Salzwedel.

Folgende Partner unterstützen das 24. Altmärkische Musikfest 2019:
Arbeitskreis Werben, Club Hanseat e.V., Bibliothek Klötze, Evangelische Kirchengemeinde Arendsee, Evangelische Kirchengemeinde Havelberg, Evangelische Kirchengemeinde Stendal, Evangelisches Pfarramt Gladigau, Förderverein St.-Nikolaus-Kirche Beuster e. V., Freilichtmuseum Diesdorf, Gertrau-denhospital Stendal, Gut Zichtau, Hansestadt Havelberg, Hansestadt Stendal, Heimatverein "Joachim Hennigs von Treffenfeld" Könnigde e.V., IG Jazz e. V., Kalbenser Kultur- und Heimatverein e. V., Kanto-rei Salzwedel, Kirchengemeinde Krüden, Klosterkirche Arendsee, Kreismuseum Osterburg, Kreismu-sikschule Salzwedel, Kreismusikschule Stendal „Ferdinand Vogel“, Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kul-turförderverein „Östliche Altmark“ e. V., Kultur Klub Drömling e. V., Musikforum Katharinenkirche, Prignitz-Museum Havelberg, Queen Arendsee, Stadt-, Kreis- und Gymnasialbibliothek Gardelegen, Stadt Arneburg, Stadt- und Kreisbibliothek Osterburg, Stadt- und Kreisbibliothek Salzwedel, Theater der Altmark, Wir für Darnewitz e.V.

Das Programm des Musikfestes ist unter der Rubrik „Veranstaltungskalender“ auf den Internetseiten des Landkreises Stendal und des Altmarkkreises Salzwedel abrufbar sowie über Flyer und Plakate einsehbar.

Flyer Seite 1
Flyer Seite 2


Hier gerne die Pressemeldung als PDF-Dokument.

Ansprechpartner & Kontakt
Landkreis Stendal | Schulverwaltungs- und Kulturamt | Dr. Ulrike Bergmann
Hospitalstr. 1-2 | 39576 Hansestadt Stendal | Tel.: 03931 6080-15 | ulrike.bergmann@landkreis-stendal.de | www.landkreis-stendal.de

Altmarkkreis Salzwedel | Dezernat III | Kathrin Rösel
Karl-Marx-Str. 32 | 29410 Hansestadt Salzwedel | Tel.: 03901 840 - 329 | kathrin.roesel@altmarkkreis-salzwedel.de | www.altmarkkreis-salzwedel.de

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion