Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen & Pressebilder

Weitere Verkehrsbeschränkung auf B 190

Vollsperrung vom 05.09.-14.10.2022 zwischen Binde und Ritzleben | Straßenbauarbeiten auf Bundesstraße & Radweg | Umleitung ist ausgewiesen

Altmarkkreis Salzwedel, 24.08.2022: In der Zeit vom 05.09.2022 bis voraussichtlich zum 14.10.2022 erfolgt der Ausbau des nächsten Bauabschnittes auf der B 190 zwischen Binde und Ritzleben. Aus diesem Grund muss der Straßenabschnitt voll gesperrt werden.

Für rund 870.000 Euro wird nun die Fahrbahn der knapp anderthalb Kilometer langen Strecke zwischen Binde und Ritzleben erneuert. Teil der Baumaßnahme ist auch die grundhafte Sanierung des straßenbegleitenden Radwegs. Wo erforderlich, werden dabei Wurzelsperren eingebaut, um Schäden durch Bewuchs künftig weitestgehend zu vermeiden. Dazu muss der Radweg ebenfalls voll gesperrt werden.

Die Umleitung wird ab Pretzier über Klein Gartz-Vissum-Kassuhn-Schernikau nach Binde und umgekehrt geführt und ist entsprechend ausgeschildert. Gleichzeit wird der straßenbegleitende Radweg auf diesem Abschnitt mit ausgebaut.

Mehr:
1. Bauabschnitt: Vom 18.07.2022 bis 26.08.2022 wurde die Fahrbahn und der Radweges auf der die B 190 zwischen den Ortslagen Kläden und Binde saniert.
Baulastträger ist die Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt, Regionalbereich Nord.
Telefon: (03931) 687-100 | E-Mail: Meike.Portius@lsbb.sachsen-anhalt.de

Hier gerne die Pressemitteilung.