ALTMARK.

Wohlfühlen.
Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen & Pressebilder RSS Icon

Verkehrsbeschränkung auf K 1089 Ortsverbindung Plathe - Kerkau

Verkehrsbeschränkung auf K 1089 Ortsverbindung Plathe - Kerkau
Ab 12.03.2018 wird ein Wasserdurchlass komplett erneuert | Vollsperrung notwendig | Baustelle endet am 30.04.2018

Altmarkkreis Salzwedel, 06.03.2018: Auf der K 1089 zwischen den Orten Plathe und Kerkau kommt es ab Montag, den 12.03.2018 zu einer Vollsperrung. Der gesamte Verkehr wird umgeleitet - siehe Info dazu unten. Grund der Sperrung ist die Kompletterneuerung (Ersatzneubau) eines Wasserdurchlasses, der marode geworden ist. Dazu muss die Fahrbahndecke über dem Wasserdurchlass aufgebrochen werden. Die Baustelle hält bis 30.04.2018 an; die Busse fahren bereits ab 18.04.2018 wieder.

Die Kosten für die aufwendige Baumaßnahme auf der K 1089 belaufen sich auf 144.643 EUR.

Technische Daten zum Umfang der Baumaßnahme:
-        Durchlass aus Stahlbetonrahmen, lichte W/H = 1,8 / 1,6 m 13,7 m
-        Mittelholmgeländer, H=1.200 mm 16 m
-        Baugrubenverfüllung, 200 m³
-        Kies-Stein-Gemisch als Sohlsubstrat, 16 m³
-        Steinschüttung mit Kiesfüllung als Berme, 3m³
-        Umverlegung Trinkwasserleitung, Horizontalbohrverfahren, 80 m
-        Frostschutzschicht 0/32 mm, 40 m³
-        bituminöse Tragschicht AC 32 TN , d = 14 cm, 46 t
-        Aspahltbeton AC 11 DN, d= 4 cm, 122m³

Die Umleitung
Die Umleitung erfolgt in beiden Richtungen über Brunau, Packebusch und Lohne.

Der Busverkehr
In Kerkau werden Ersatzhaltestellen für den Busverkehr eingerichtet und Plathe wird außerhalb der Schülerbeförderung nicht mit dem Rufbus bedient.