Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen & Pressebilder

Verkehrsbeschränkung auf der B 71 Ortsdurchfahrt Salzwedel

Verlängerung bis 30.10.2020

Altmarkkreis Salzwedel, 24.09.2020:  Auf Grund von zusätzlichen, ungeplanten Bauleistungen verlängert sich die Gesamtbaumaßnahme "Erneuerung der B 71" bis 30.10.2020.

Hintergrund:
Seit 17.08.2020 laufen die Straßenbauarbeiten am 2. Bauabschnitt zur „Erneuerung der B71“.
Der Verkehr wird über die Kreuzung Ernst-Thälmann-Straße / Schillerstraße geführt und mit einer Baustellen-Ampelanlage geregelt. In Richtung Schillerstraße Gewerbegebiet Ost erfolgt die Verkehrsführung über den neugebauten Teil des Schillerstraßenkreisels.
Gesperrt bleiben die südliche Zu- und Ausfahrt des Kreisverkehrs ab Höhe Aral-Tankstelle sowie die westliche Zufahrt zur Kreuzung Ernst-Thälmann-Straße / Schillerstraße aus Richtung Innenstadt. Am Kreisverkehr "Lokschuppen" erfolgt die Verkehrsregelung ebenfalls mit einer Baustellen-Ampelanlage. Der PKW-Verkehr in und aus Richtung Uelzen / Lüchow wird über die Ernst-Thälmann-Straße, die Karl-Marx-Straße und den Schäferstegel in beiden Richtungen umgeleitet. Die Umleitung des LKW-Lieferverkehrs erfolgt über das Gewebegebiet West. Für die Zeit der Arbeiten am 2. Bauabschnitt wurde die Haltestelle "Thälmannstraße" auf der Seite des Seniorenzentrums "Vita" außer Betrieb genommen. Die Haltestellen "Grundschule Lessing" bleiben bestehen. Der LKW-Durchgangsverkehr wird während der Gesamtbaumaßnahme weiträumig umgeleitet.


Der Baulastträger ist die Landesstraßenbaubehörde, Regionalbereich Nord.
Kontakt: Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt | Regionalbereich Nord
Telefon: 03931 687-100 | E-Mail: Manfred.Krueger@lsbb.sachsen-anhalt.de