Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen & Pressebilder RSS Icon

Schülerbeförderung bei extremen Witterungslagen

Fährt der Bus zur Schule? Wie und wo kann ich mich informieren: Radio, Kreishomepage, Telefon.

Altmarkkreis Salzwedel, 30.12.2019: Die bisherigen Wetterlagen haben es zugelassen, dass alle Busse die Schülerinnen und Schüler im Landkreis sicher und pünktlich zur Schule gebracht haben. Sollten doch extreme Witterungsbedingungen wie z. B. Glatteis, starke Schneefälle auftreten, entscheidet der Landkreis als Verantwortlicher für die Schülerbeförderung, ob die Schülerbeförderung an solchen Tagen stattfindet. Vorbeugend für diese Situation wurden Regelungen getroffen, wie und wo sich Eltern informieren können, ob die Busse zur Schule fahren.

Wer trifft die Entscheidung?
Bei extremen Witterungsbedingungen erfolgt in den frühen Morgenstunden des betreffenden Tages durch die Kreisstraßenmeistereien, dem Einsatzleiter der Personenverkehrsgesellschaft (PVGS) sowie dem Einsatzleiter der Landesstraßenbaubehörde Nord eine Einschätzung, ob an diesem Tag die Schülerbeförderung gefahrlos durchgeführt werden kann. Gemeinsam mit den Verantwortlichen des Landkreises wird bis spätestens 05:00 Uhr morgens entschieden, ob eine Schülerbeförderung landkreisweit stattfindet oder nicht.

Wo kann ich mich informieren?
Fahren Busse nicht, wird diese Information an verschiedene Rundfunkanstalten mit der Bitte um Veröffentlichung gegeben. Das sind: MDR Studio Stendal, Radio SAW Magdeburg, Radio Brocken, 89.0 RTL, MDR Jump und das MDR Verkehrsstudio.
Weiterhin besteht die Möglichkeit, dass ab morgens 06:00 Uhr bei der PVGS unter der Telefonnummer 03901 304030 individuell angefragt werden kann, ob die Schülerbeförderung stattfindet oder nicht.

Zusätzlich informiert der Altmarkkreis Salzwedel über seine Homepage unter www.altmarkkreis-salzwedel.de direkt auf der Startseite.
Sofern langfristiger bekannt ist, dass die Witterungsbedingungen eine Schülerbeförderung nicht zulassen, erfolgt diese Information in gleicher Form bereits früher.

Ein wichtiger HINWEIS für alle ELTERN: Die getroffene Entscheidung über die Schülerbeförderung beinhaltet nicht die Aussage, ob die Schulen geöffnet sind oder nicht. Denken Sie an die Sicherheit Ihrer Kinder. Sie entscheiden, ob Sie Ihr Kind zur Schule schicken oder nicht! Ob Unterricht oder eine Betreuung Ihrer Kinder stattfindet, erfragen Sie bitte bei der jeweiligen Schule.


Hier gern die Pressemitteilung als PDF-Dokument.

Text & Bild (c)_AMK


Das Presseteam des Altmarkkreises Salzwedel
Altmarkkreis Salzwedel | Büro des Landrates | Pressestelle | Zimmer 310
Karl-Marx-Str. 32 | 29410 Salzwedel | Tel.: 03901. 840 309/308 | Fax: 03901. 840 840
pressestelle@altmarkkreis-salzwedel.de | www.altmarkkreis-salzwedel.de