Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen & Pressebilder RSS Icon

Amtliche Bekanntmachung

Öffentliche Bekanntmachung des Altmarkkreises Salzwedel über den Wegfall des Erörterungstermins im Genehmigungsverfahren zum Antrag der Energiequelle GmbH in 15806 Zossen OT Kallinchen auf Erteilung einer Genehmigung nach § 4 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes zur Errichtung und zum Betrieb von 2 Windenergieanlagen in 39638 Gardelegen, Ortsteil Hemstedt, Altmarkkreis Salzwedel.


Die Energiequelle GmbH in 15806 Zossen OT Kallinchen beantragte beim Altmarkkreis Salzwedel die Erteilung einer Genehmigung nach § 4 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) in Verbindung mit Nr. 1.6.2 des Anhangs 1 zur Verordnung über genehmigungsbedürftige Anlagen (4. BImSchV) zur Errichtung und zum Betrieb von 2 Windenergieanlagen vom Typ Enercon E-141 mit 159 m Nabenhöhe, 229 m Gesamthöhe, und einer Nennleistung von 4,2 MW in 39638 Gardelegen auf den Flurstücken 41/3, 57/3 der Flur 9 in der Gemarkung Hemstedt.

Die Antragunterlagen lagen im Zeitraum vom 09.08.2017 bis einschließlich 08.09.2017 beim Altmarkkreis Salzwedel, Umweltamt, Sachgebiet Immissionsschutz, sowie bei der Hansestadt Gardelegen, Bauamt aus. Die Einwendefrist lief am 22.09.2017 ab. Innerhalb der Einwendefrist ging keine Einwendung ein. Gemäß § 16 Abs. 1 Nr. 1 der Verordnung über das Genehmigungsverfahren (9. BImSchV) findet deshalb der für den 25.10.2017 geplante Erörterungstermin nicht statt.

Salzwedel, 05.10.2017

gez. Ziche
Landrat