Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen & Pressebilder

Lesesommer XXL startet im Kreisgebiet

Lesesommer XXL startet im Kreisgebiet

Altmarkkreis Salzwedel, 27.06.2018: Auch in diesem Sommer können sich Schülerinnen und Schüler mit spannender Lektüre eindecken und neben Lesespaß – und spannung gleich noch mit einer guten Note in das neue Schuljahr starten.

Vom 25. Juni bis 10. August 2018 sollen sich auch in Sachsen-Anhalt wieder junge und jüngste Leser auf eine spannende Lesereise begeben. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler der 5. – 7. Klassen. Seit letztem Jahr können auch alle Grundschüler am Lesesommer XXL teilnehmen und mit einem Teilnahmezertifikat eine gute Note ergattern.

Im Altmarkkreis Salzwedel haben sich die Bibliotheken wieder viel Mühe gegeben, ein buntes und spannendes Programm zusammenzustellen.

Den offiziellen und landesweiten Startschuss für den LesesommerXXL gab der Präsident des Landesverwaltungsamtes, Thomas Pleye, am Montag, dem 25.06.2018 in der Stadtbibliothek Ilsenburg (Marienhöfer Str. 9b). Mit von der Partie war der Berliner Kinderbuchautor Matthias von Bornstädt, der mit seiner Mitmach-Lesung zu seinem Buch „Die drei Magier und das magische Labyrinth“ Schüler der 3. und 4. Klassen der Prinzeß Ilse Grundschule Ilsenburg in eine magische Welt entführte.

Auch zahlreiche andere Bibliotheken eröffnen in diesen Tagen mit speziellen Veranstaltungen ihren Lesesommer. So werden in mehreren Bibliotheken Bücherregale mit vielen Neuerscheinungen und Überraschungen enthüllt. Und in Salzwedel wird in diesem Jahr der LesesommerXXL zu einem Gaming Event.

„Seit Beginn der Aktion im Jahr 2010 haben sich die Teilnehmerzahlen mehr als verfünffacht. Doppelt so viele Bibliotheken sind inzwischen mit dabei. Das ist eine wirklich tolle Entwicklung und zeigt, dass das Lesen nicht, wie oftmals behauptet, aus der Mode gekommen ist. Im Altmarkkreis waren im letzten Jahr 150 Leseratten dabei. Mal schauen, ob wir es in diesem Jahr auf einen neuen Teilnehmerrekord bringen“, erklärt Thomas Pleye, Präsident des Landesverwaltungsamtes.

Das Landesverwaltungsamt ist mit seiner Landesfachstelle für öffentliche Bibliotheken Organisator und Koordinator des Projekts Lesesommer XXL. Hier laufen die Fäden der verschiedenen Aktionen, die besonders jungen „Lesemuffeln“ Lust auf mehr Lesen machen sollen, zusammen.

Wer mindestens 2 Bücher gelesen und bewertet hat, erhält ein Zertifikat, das in der Schule vorgelegt und als besondere Lernleistung ins Zeugnis eingetragen werden kann.

Seit 2010 beteiligt sich das Land Sachsen-Anhalt an der Aktion. Nahmen im ersten Jahr 600 Mädchen und Jungen teil, konnten im vergangenen Jahr die beteiligten haupt- und nebenamtlichen Bibliotheken 3.500 Schülerinnen und Schüler für den Lesesommer begeistern. Dabei wurden 9.400 Bücher gelesen. Besonders erfreulicher Aspekt: etwa jeder 5. Lesesommerteilnehmer bleibt der Bibliothek auch anschließend treu.

Auch in diesem Jahr wird es einen Wettbewerb rund um den Lesesommer geben. Es wird der Name der Region gesucht, auf dessen Straßen unser Skatebook „rumcruist“. Auf der Rückseite der Teilnahmekarte wird eine Frage zu der Region, welche sich im Land Sachsen-Anhalt befindet gestellt.  Zu gewinnen sind u. a. Eintrittskarten für die Leipziger Buchmesse 2019, Zoogutscheine, Kinokarten und sogar Schülerferientickets für 2019. Die Wettbewerbskarten liegen in allen teilnehmenden Bibliotheken aus.

Informationen zu den teilnehmenden Bibliotheken, sowie weiteren Aktionen im Rahmen der Aktion LesesommerXXL in Sachsen-Anhalt finden Sie unter 
www.lesesommer-sachsen-anhalt.de

Kreisbibliotheken im Altmarkkreis Salzwedel
Stadt- und Kreisbibliothek Salzwedel
Stadt - und Kreisbibliothek Klötze
Stadt-, Kreis- und Gymnasialbibliothek Gardelegen
 
Pressekontakt:
Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Denise Vopel
Pressestelle
Ernst-Kamieth-Str. 2
06112 Halle-Saale
Tel. 0345-514-1244
denise.vopel@lvwa.sachsen-anhalt.de