Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen & Pressebilder

Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“- Silber für Zichtau

Landrat Steve Kanitz gratuliert zur Auszeichnung

Altmarkkreis Salzwedel, 20.09.2022: Im Rahmen des Landeserntedankfestes am 17.09.2022 hat Sachsen-Anhalts Landwirtschaftsminister Sven Schulze Orte ausgezeichnet, die sich erfolgreich am 11. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ beteiligt haben. Die Sieger im Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ stehen fest: Gold haben die Orte Wolfsberg (Landkreis Mansfeld-Südharz) und Güsen (Landkreis Jerichower Land) erhalten. Zichtau erhielt im Landeswettbewerb eine Auszeichnung in Silber - einen Sonderpreis für nachhaltige Grüngestaltung.

Auch Landrat Steve Kanitz möchte den Einwohnern Zichtaus zu diesem Erfolg gratulieren: „Dass sich Zichtau im stark besetzten Wettbewerbsfeld so erfolgreich behaupten konnte und den Altmarkkreis Salzwedel mehr als würdig vertreten hat, freut und beeindruckt mich sehr. Die Dorfgemeinschaft hat damit im besten Sinne für die Zukunft des ländlichen Raumes geworben. Besonderen Dank möchte ich auch dem gesamten Vorbereitungsteam für das anhaltende Engagement und den Ideenreichtum aussprechen. Für die Zukunft wünsche ich allen Zichtauern weiterhin einen starken Gemeinschaftssinn sowie Tatkraft und Erfolg bei der Entwicklung der Ortschaft.“Ortsbürgermeister Lukas Kösterke (2 v.l.) und seine Delegation (c) Michael Fuhrmann

Ortsbürgermeister Lukas Kösterke und seine Delegation bestehend aus Sandra Hietel-Heuer (Abgeordnete des Wahlkreises und Mitglied des Landtages), Marcus Böhm (Leiter der GUT ZICHTAU GmbH), Hans-Henning Weichert (Vorsitzender des Kirchengemeinderates Zichtau), Michael Fuhrmann (Ortschronist), Horst Witt (Mitglied im Vorstand Förderverein Freunde des Waldbades Zichtau e.V.), Klaus Peter Krebs (Betreiber des Waldbadimbiss), Dana Kösterke-Schönbeck (Mitglied im Vorstand des LandLeben Altmark e.V.) Michael Schönbeck (Verantwortlicher der Wassertretstelle), Brigit Böhm und Tserschig (Einwohner der Ortschaft Zichtau, geflüchtet aus der Ukraine) nahmen am Wochenende die rund 70 Kilometer bis in die Landeshauptstadt gern auf sich – dort hatte das Ministerium für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten des Landes Sachsen-Anhalt zur Auszeichnungsveranstaltung in den Elbauenpark Magdeburg eingeladen.

„Silber? Das ist ein wunderbares Ergebnis!“, sagte Kösterke. „Ein voller Erfolg für unsere bisherigen Anstrengungen. Die Jury hat gesehen, dass Zichtau seinen Entwicklungsprozess auf Basis eines klaren Leitbildes und definierten Zukunftsvisionen sowie unter maßgeblicher Bürgerbeteiligung aufgebaut hat. Neben innovativen Projekten in den Bereichen Mobilität, Energieeffizienz und Tourismus sollten insbesondere die identitätsstiftenden Anstrengungen hervorgehoben werden. Das rege Vereinsleben und die engagierte Dorfgemeinschaft wurden ebenfalls als sehr positiv wahrgenommen.", stellte der Ortschef zufrieden fest.

Die Auszeichnung, ist aber nicht allein das Werk des Ortsbürgermeisters, sondern "es haben viele mitgewirkt und dadurch die Dorfgemeinschaft bereichert, Projekte realisiert und durch ehrenamtliches Engagement für diesen Erfolg gesorgt “, betonte Kösterke.

Hintergrund: Mit dem Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" soll das Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger für ihre Einflussmöglichkeiten gestärkt werden zu stärken. Die Dörfer zeigen, wie ihre Dorfgemeinschaften mit viel Kreativität, Leidenschaft und Einfallsreichtum zu einem attraktiven Leben auf dem Land beitragen und so ein gutes Gefühl für Ihre Heimat entwickeln. Im Wettbewerb werden Entwicklungs- und wirtschaftliche Konzepte, soziale und kulturelle Aktivitäten, Baugestaltung und Siedlungsentwicklung sowie Grüngestaltung und das Dorf in der Landschaft bewertet. Besonders berücksichtigt werden die Ausgangslage sowie die eigenständigen Leistungen der Dorfgemeinschaft bei der Bewältigung von Herausforderungen.

>> Hier die Pressemitteilung in PDF.