BÜRGERSERVICE.

Wir sind für Sie da.
Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen & Pressebilder RSS Icon

Kreisausschuss vergibt Bauaufträge in Höhe von 3.524.478 Euro

Investitionen in die Straßen-, Radweg- und Schulinfrastruktur

Altmarkkreis Salzwedel, 14.05.2024: Der Altmarkkreis Salzwedel investiert in den kommenden Monaten wieder kräftig in die Straßeninfrastruktur des Kreisgebietes sowie in die Schulinfrastruktur. Während des gestrigen Kreisausschusses wurden die entsprechenden Zuschläge für die Baumaßnahmen in einer Gesamthöhe von 3.524.478 Euro erteilt.
Über folgende Baumaßnahmen wurde entschieden:

Sekundarschule Dähre
215.830 Euro für die Mauerwerkstrockenlegung des Kellergeschosses des Schulgebäudes.
Die Arbeiten sollen in den Sommerferien beginnen und mit Start des neuen Schuljahres im Wesentlichen abgeschlossen sein, so dass der Schulbetrieb weitestgehend störungsfrei stattfinden kann.

Sekundarschule Mieste
Für 78.395 Euro wird der Schulhof neu gestaltet.
Auf dem gesamten Schulhof werden Sitz- und Aufenthaltsflächen angelegt bzw. neu gestaltet und die Flächen durch Pflanzbeete strukturiert. Darüber hinaus erhält die Schule eine neue, überdachte Fahrradabstellanlage. Für eine störungsfreie Nutzung wird der Basketballplatz mit einem Schutzzaun versehen.
Die Arbeiten sollen in den Sommerferien stattfinden und bis zum Start des neuen Schuljahres abgeschlossen sein.

Sporthalle der Berufsbildende Schulen Salzwedel 
Im Zuge der Umsetzung des Brandschutzes wurde die Vergabe von Elektroinstallationsarbeiten in Höhe von 63.466 Euro beschlossen.
Diese beinhaltet die Montage der Verkabelung für die Rauch-Wärme-Abzugsanlagen und eines Kleinverteilers, ca. 1.500 m Installationsleitungen sowie diverse Bauleistungen wie Durchbrüche, Brandschottungen, etc.
Die Arbeiten sollen in den Sommerferien durchgeführt werden.

Radweg Steimke nach Brome (Nds.)
Im Zeitraum von Juni bis Juli wird der Radweg von Steimke bis zur Landesgrenze Niedersachsen als erster Abschnitt der gesamten Strecke hergestellt. Der Radweg ist 750 m lang und 2.50 m breit. Die Baukosten betragen 444.038 Euro und werden zu 90% durch das Bundesprogramm „Stadt und Land“ gefördert. Im Zuge der Maßnahme sollen zudem 146 Bäume neu gepflanzt unter anderem auch Obstbäume in der Ortslage Steimke.

Ausbau der K 1004 – Klein Gartz bis Landesstraße L 10 
Auf einer Länge von ca. 1.600m wird die vorhandene Befestigung incl. der alten Pflasterung ausgebaut und die Straße überwiegend grundhaft erneuert. Die Straße wird auf 6,00m ausgebaut, Bankette und  Straßenentwässerung hergestellt sowie ein Durchlass erneuert. Im Zusammenhang mit der Baumaßnahme wird auch die Mittelspannungsfreileitung der AVACON zurückgebaut. Auf der gesamten Länge werden eine Allee mit 200 Bäume angelegt und 1.600 qm Hecken gepflanzt. Die Baukosten betragen 1.834.732 Euro.
Die Bauarbeiten sollen im Juni beginnen und im Mai 2025 beendet sein.

K 1393 – Ortsverbindung Kreisverkehr Landesstraße 20 – Siedentramm
Auf einer Länge von 750 m wird die Straße erneuert. Der Ausbau der Straße auf 6,00m erfolgt sowohl grundhaft als auch im Hocheinbau. Im Zuge der Maßnahme werden ebenfalls Bankette und  Straßenentwässerung hergestellt sowie 2 Durchlässe erneuert, einer davon in Kombination mit einer Otterberme (Naturschutz). Darüber hinaus werden 15 Bäume gepflanzt. Der Bauauftrag hat ein Volumen von 888.017 Euro.
Die geplante Bauzeit beträgt 3 Monate (Juni – September).

>> Hier die Pressemitteilung in PDF.