Ausbildungsmesse 18.02.2023

Komm vorbei!
Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen & Pressebilder

Internationale Grüne Woche in Berlin

Großer Besucherandrang beim Regionaltag der Altmark

Gruppenfoto der Altmärker auf der Internationalen Grünen Woche – die Veranstalter der beiden altmärkischen Landkreise sowie beide Landräte und alle Mitaussteller und Regionalsiegel-Träger. Zum Bühnenprogramm trugen die Stendaler Tänzerinnen von TV Popcorn bei. Traditionell steht der erste Samstag der Internationalen Grünen Woche in der Sachsen-Anhalt-Halle im Zeichen der ALTMARK – so auch in diesem Jahr. Am heutigen Samstag, 21. Januar, präsentierten zahlreiche altmärkische Akteure den Messebesuchern ein abwechslungsreiches Programm in der gut besuchten Halle 23b.

Um 11 Uhr eröffneten der Landrat des Landkreises Stendal, Patrick Puhlmann, und der Landrat des Altmarkkreises Salzwedel, Steve Kanitz, den Regionaltag und luden die Messebesucher ein, die Altmark an den vielfältigen Ständen kennenzulernen.

Umfangreiche Einblicke in die Altmark als Lebens-, Wirtschafts- und Tourismusstandort gab der Gemeinschaftsstand der Altmark, organisiert vom Altmärkischen Regionalmarketing- und Tourismusverband in Zusammenarbeit mit den beiden altmärkischen Landkreisen: Hier informierten regionale Hersteller, Anbieter und Initiativen über Produkte und Neuheiten aus der Altmark - darunter die Altmärker Wildfrucht GmbH aus Werben und Schulzens Brauerei aus Tangermünde.

Der Altmark-Stand bei der Internationalen Grünen Woche – v.l.n.r.  Kerstin Küppers (Küppers Altmärker Wildfrucht GmbH), Jessica Baldauf (Stadt Kalbe-Milde), Landrat Patrick Puhlmann (Landkreis Stendal), Bürgermeisterin Annegret Schwarz (Stadt Bismark-Altmark), Landrat Steve Kanitz (Altmarkkreis Salzwedel), Antje Mandelkow (Kelles Suppenmanufaktur), Manfred Hippeli (Dehoga), Carla Reckling-Kurz (ART), Doreen Neumann (Hansestadt Seehausen), Schulzens Brauerei. Für die Tourismusregion Altmark warben Jessica Baldauf von der Einheitsgemeinde Stadt Kalbe (Milde), Aileen Meyer von der Verbandsgemeinde Seehausen sowie Doreen Neumann von der Hansestadt Seehausen. Den Altmark-Tag nutzte auch Christa Ringkamp vom Landhof Neulingen um über die Altmark-Kiste zu informieren. Bürgermeisterin Annegret Schwarz warb im Interview mit dem Moderator für das »20. Altmärkische Heimatfest«, welches in diesem Jahr in Bismark am 1. und 2. Juli ausgetragen wird. Abgerundet wurde der »ALTMARK-Tag« auf der Bühne durch Tanzdarbietungen des TV Popcorn aus Stendal.

»echt Altmark« Urkundenübergabe an neue Siegelträger

Im Rahmen des Bühnenprogramms überreichten die Landräte, Patrick Puhlmann und Steve Kanitz, die Urkunden an die neuen Mitglieder des Regionalsiegels. Diese neun Unternehmen gehören nun auch zum Netzwerk »echt Altmark«:

  • HonigBär aus Tangermünde
  • Integrationsdorf IDA Arendsee
  • Küppers Altmärker Wildfrucht aus Werben
  • Mit Genuss aus Gardelegen
  • Neun von insgesamt 17 Regionalsiegel-Trägern erhielten auf der Altmark-Bühne im Rahmen der Internationalen Grünen Woche die Urkunden  überreicht – v.l.n.r.: Christoph Albrecht (»Honigbär«), Wilma Rolletschek (»Mit Genuss«), Kevin Schulze (»Mein Biorind«), Landrat Patrick Puhlmann (Landkreis Stendal), Sandra Dörwald (»kummarts«), Landrat Steve Kanitz (Altmarkkreis Salzwedel), Carla Reckling-Kurz (ART), Matthias Fuchs »Altmark Mühle Fuchs GmbH«), Daianira Leja (»Integrationsdorf IDA Arendsee«), Yvonn Rießmann (»My Unverpackt«), Jens Vogel (»Garley Bräu«), Paula Löber (»Blumenfee der Altmark«)My Unverpackt aus Stendal
  • Garley Bräu aus Gardelegen
  • Altmark Mühle Fuchs GmbH aus Groß Garz
  • kummarts aus Klötze
  • Mein Biorind aus Groß Garz

Musikalisch begleitet wurde die Urkundenübergabe durch Violinstücke von Roeland Gehlen und Hildegard Niebuhr umrahmt – mit freundlicher Unterstützung durch die »Altmark Festspiele«. Als Blumenfee versüßte Paula Löber mit »echt Altmark« Produkten den Besucher den Messetag und machte Werbung für die Region.

Während der gesamten Messezeit mit einem eigenen Stand dabei, zeigen die Erste Salzwedeler Baumkuchenfabrik, Altmärker Fleisch- und Wurstwaren GmbH und Kelle‘s Klädener Suppenmanufaktur GmbH ihre kulinarischen Angebote.

Noch bis zum 29. Januar präsentiert sich unsere Region mit 17 Ausstellern auf dem Gemeinschaftstand der ALTMARK. Besucher der Messe sind herzlich auf einen Rundgang durch die Sachsen-Anhalt-Halle eingeladen.

Weitere Informationen zur Präsentation der ALTMARK erhalten Interessierte beim Altmärkischen Regionalmarketing- und Tourismusverband, Marktstraße 13, 39590 Tangermünde, Tel.: 039322 - 72600, E-Mail: management@altmark.de oder auf www.altmark.de/service/aktuelles/.

>> Hier die Pressemitteilung des ART in PDF.


Für Rückfragen zu dieser Pressemeldung steht Ihnen gern zur Verfügung:

Altmärkischer Regionalmarketing- und Tourismusverband
Stephanie Walter
Tel.: 039322 – 726014 | Fax 039322 – 726 029 | E-Mail: management@altmark.de