BÜRGERSERVICE.

Wir sind für Sie da.
Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen & Pressebilder RSS Icon

Heute ist Tag der Biotonne!

Die Abfälle der Biotonne sind eines der wichtigsten Rohstoffe, aus denen man „einfach“ gütegesicherten Fertigkompost herstellen kann, so wie die Deponie GmbH Altmarkkreis Salzwedel.

Der Aufschrei war groß, als es im April 2016 durch die Beschlussfassung des Kreistages des Altmarkkreises Salzwedel hieß: Ab 2017 müssen Bioabfälle separat in einer Biotonne gesammelt werden. Viele Fragen haben die Bürger beschäftigt: Noch eine Tonne? Dazu kommt sicher eine zusätzliche Grundgebühr! Wie soll ich diese Tonne denn noch füllen, wenn ich die Mindestleerungen der Restabfalltonne gar nicht aufbrauche? Muss ich eine Biotonne nehmen, wenn ich doch alles kompostiere? Bei der Deponie GmbH Altmarkkreis Salzwedel, welche die Bereitstellungen und Leerungen der Biotonnen durchführt, standen die Telefone nicht still.
Doch, wie sieht es jetzt aus?

Heute, am Tag der Biotonne, 6 Jahre nach der Einführung, ist diese nicht mehr wegzudenken. Viele Abfälle möchte man einfach nicht auf seinen heimischen Komposthaufen entsorgen, wie z.B. die Essensreste, welche schnell Ungeziefer anlocken können. Auch dass die Tonne je nach Gebrauch zur Leerung bereitgestellt werden kann, ist für viele sehr praktisch. Füllt man seine Tonne im Sommer öfter, durch Rasen- und Strauchschnitt, hat man die Möglichkeit sie alle 14-Tage entleeren zu lassen. An Tagen, Wochen oder Monaten, in denen man kaum Bioabfall produziert hat, ist man nicht verpflichtet bestimmte Mindestentleerungen einzuhalten. Auch der, aus den Bioabfällen von der Deponie GmbH Altmarkkreis Salzwedel hergestellte, RAL-zertifizierte Fertigkompost, wird sehr gut von den Bürgern und auch etlichen Biolandwirten angenommen.

Hier ein paar Zahlen:
2017 wurden 4.958 120-Liter Biotonnen aufgestellt
2022 befinden sich 10.260 120-Liter Biotonnen in der Nutzung

Regelmäßig wird das Sammelgut der Biotonne kontrolliert und ausgewertet. Eine Statistik einer solchen Kontrolle aus dem Jahr 2022 besagt, dass der gesammelte Bioabfall aus dem Altmarkkreis Salzwedel einen geringen Anteil von Fremd-/Störstoffen aufweist. Das zeigt deutlich - Die Biotonne ist im Altmarkkreis angekommen. Die Bürgerinnen und Bürger geben sich bei der Getrenntsammlung bereits viel Mühe. Jedoch fehlt es manchmal an Hintergrundwissen. Auch viele Hersteller täuschen mit irreführenden Behauptungen, wie zum Beispiel die kompostierbaren Bioabfalltüten. Aus diesem Grund klärt die Deponie GmbH immer wieder mit Hilfe der Kampagne #wirfürbio über Mythen, falschen Behauptungen oder einfach unbewusstem Handeln auf. Viele Aktionen rund um das Thema Biotonne sind bereits gelaufen und viele werden noch folgen, damit der Bioabfall im Altmarkkreis Salzwedel weiterhin so gut getrennt gesammelt und vielleicht auch der letzte Unwissende erreicht wird.

>> Hier die Pressemitteilung der Deponie GmbH Altmarkkreis Salzwedel in PDF.

Pressekontakt Deponie GmbH Altmarkkreis Salzwedel
Abfallberatung/Öffentlichkeitsarbeit
Sina Mewes und Julia Riep
abfallberatung@deponie-gmbh.de
03907 720941/-13