Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen & Pressebilder

Fahrplanwechsel 2022/23 am 25. August für regionalen Busverkehr

Neue Busse für den Schüler-, Linien- und Rufbusverkehr I Altmarkkreis & PVGS investieren 2,45 Mio. EUR | verbesserte Sicherheitsstandard & kostenfreies WLAN

Altmarkkreis Salzwedel, 11.08.2022
: Mit Start des neuen Schuljahres am 25.08.2022, tritt auch ein neuer Fahrplan in Kraft. Wie im vergangenen Fahrplanjahr, gibt es im neuen Fahrplan nur kleinere Änderungen.
Landrat Steve Kanitz und Ronald Lehnecke, Geschäftsführer der kreiseigene PVGS mbH, informierten heute in einem Pressegespräch über die Neuerungen zum Fahrplanwechsel, präsentierten gemeinsam die neue Busflotte und mahnten zur Einhaltung der geltenden Corona-Regeln im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV).

 „Wie bereits im vergangenen Jahr umgesetzt, gibt es kein gedrucktes Fahrplanbuch mehr. Natürlich steht unseren Fahrgästen in gewohnter Art und Weise die Infozentrale der PVGS mbH für telefonische Fahrplanauskünfte, sowie für die Zusendung von Detailplänen für die gewünschte Linie (persönlicher Fahrplan) zur Seite“, sagt Ronald Lehnecke, Geschäftsführer der PVGS GmbH. Er weiter: „Der neue Fahrplan steht wieder ganzjährig im Internet zum Download unter www.pvgs-salzwedel.de zur Verfügung. Hier können Sie die Fahrpläne der Linien 100, 200, 300 und für die Rufbusflächen A-H, J-P und R-V einsehen bzw. für Ihren Gebrauch herunterladen. Schauen Sie auf die neue Internetseite der PVGS, die übersichtlicher und nutzerfreundlich gestaltet wurde“. Ergänzend werden weiterhin für die Linien 100, 200 und 300 im Bahn-Bus-Landesnetz handliche Faltpläne im Bus oder per Post angeboten.

Wie ich weiß,  ist der Altmarkkreis Salzwedel schon seit vielen Jahren beispielgebend für seinen flächendeckend organisierten ÖPNV. Das ÖPNV-Modell wird seit vielen Jahren erfolgreich praktiziert, das ist ein großer Pluspunkt in der Daseinsvorsorge für unsere Bürgerinnen und Bürger“, sagt Landrat Steve Kanitz. „Mit einer Fördersumme von 220 000 Euro unterstützt der Landkreis die Anschaffung von acht neue Standard-Niederfluromnibusse und einen Gelenk-Niederfluromnibus für den Schüler- und Linienverkehr“, betont Landrat Steve Kanitz.

Die neuen Standard-Niederfluromnibusse (12m/15m) verfügen über 41/62 Sitz- und 55/58 Stehplätze und der Gelenk-Niederfluromnibus über 53 Sitz- und 83 Stehplätze. Alle Sitzplätze in den neuen Bussen sind mit Sicherheitsgurten ausgestattet. Die Fahrzeuge haben eine Rollstuhlrampe, Kneeling (Absenken eines Straßenfahrzeugs) und Sondernutzungsflächen für jeweils zwei Rollstühle und einen Kinderwagen. Des Weiteren sind Befestigungsmöglichkeiten für Fahrräder (innen und außen) verbaut, wodurch die Mitnahme von bis zu fünf Standard-Fahrrädern im Bahn-Bus-Landesnetz möglich ist. Eine Fahrradmitnahme im Schülerverkehr ist aus Sicherheitsgründen grundsätzlich ausgeschlossen.  
Seit einigen Jahren werden die neuen Fahrzeuge mit diversen USB-Steckdosen für die Aufladung von mobilen Endgeräten ausgestattet. Auch kostenloses WLAN und eine Klimaanalage gehören zu der Fahr-zeugausstattung, die somit das Reisen an warmen Tagen angenehmer macht. Alle Fahrzeuge erfüllen die derzeit gültige Abgasnorm Euro 6d.
Das seit dem 01.01.2022 angebotene kostenfreie WLAN in den Bussen wird von den Fahrgästen gut angenommen. Begonnen wurde mit den Bahn-Bus-Landesnetzlinien 100 Salzwedel-Klötze-Gardelegen-Haldensleben-Magdeburg, 200 Salzwedel-Arendsee-Seehausen-(Wittenberge) und 300 Salzwedel-Beetzendorf-Klötze-Wolfsburg. Am Ausbau des WLAN-Angebotes auch auf den anderen Linien der PVGS mbH (Schülerverkehr und Rufbusverkehr) wird gearbeitet.

>> Mehr
Corona-Pandemie
Wie wichtig ein gut funktionierender ÖPNV bzw. freigestellter Schülerverkehr ist, zeigt uns weiterhin die derzeitige Corona-Pandemie. Wichtig ist, in diesem Zusammenhang nochmals darauf aufmerksam zu machen, dass jeder Fahrgast des ÖPNV bzw. der Schülerbeförderung ab dem Alter von 6 Jahren verpflichtet ist, eine medizinische Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Nur wer ein entsprechendes ärztliches Attest zur Befreiung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung beim Zutritt vorweisen kann und über die gesamte Fahrt mitführt, ist davon ausgenommen.
Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung für jeden ÖPNV-Nutzer gehört ja nun seit vielen Monaten für uns Alle zum Alltag. Bitte halten Sie sich weiter an die Vorgaben der jeweils geltenden Eindämmungsverordnung und behalten Sie die Mund-Nase-Bedeckung über die gesamte Fahrstrecke auf. Fahrgäste, welche sich nicht an die Vorschriften halten, werden von der Beförderung ausgeschlossen“, richtet Ronald Lehnecke seinen Appell an alle Nutzerinnen und Nutzer des Schüler- und Linienverkehrs.

Hinweis: Die Fahrpläne für die Frühtouren im Schülerverkehr mit Beginn des neuen Schuljahres zu allen Schulstandorten im Landkreis sind im Amtsblatt des Altmarkkreises Salzwedel (WOCHEN-SPIEGEL) am 10. August 2022 erschienen.

 

v.l. Jens Schappler, Diana Woll (PVGS), Thorsten Massel (Sparkasse), Inga-Otte-Sonnenschein (Amk), Geschäftsfüher Ronald Lehnecke, Landrat Steve Kanitz, Andreas Müller (PVGS)_Bild_c_PVGS


>> Hier die Pressemitteilung.

>> Hier gerne mehr in der PM der PVGS zum Schülerverkehr & Fahrausweisen