BÜRGERSERVICE.

Wir sind für Sie da.
Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen & Pressebilder RSS Icon

Exkursion für Geflüchtete im Grenzmuseum Böckwitz-Zicherie

Workshop und Ausflug im Rahmen des Integrationsprojektes "Deutschland zusammen gestalten" (c) Altmarkkreis Salzwedel

Altmarkkreis Salzwedel, 24.05.2024: Im Rahmen des Projekts „Deutschland zusammen gestalten“ der Deutschen Gesellschaft e.V. fand am Donnerstag, den 16.05.2024 ein Projekttag im Grenzmuseum Böckwitz-Zicherie statt. Vierzehn Geflüchtete aus dem Altmarkkreis Salzwedel wurden von der Referentin der Deutschen Gesellschaft e.V., der Migrationskoordinatorin des Altmarkkreises und der Koordinatorin der Netzwerkstelle Integration & Migration der diakonischen Flüchtlingshilfe begleitet. Der Projekttag wurde in Kooperation gemeinsam organisiert und alle geflüchteten Personen ab 14 Jahren, welche Interesse an der deutschen Geschichte haben, konnten sich anmelden. Um 07:00 Uhr fuhr der Linienbus der PVGS vom ZOB Salzwedel ab, sodass die Gruppe um ca. 08:15 Uhr im Grenzmuseum in Böckwitz-Zicherie eintraf.     
(c) Altmarkkreis Salzwedel
Nach der herzlichen Begrüßung von Mitgliedern des Museumsvereines Böckwitz e.V. startete ein Workshop, welcher durch die Referentin der Deutschen Gesellschaft e.V. angeleitet wurde. Dabei ging es vor allem um die deutsche Geschichte von 1945-1990. Durch die in der Kreisvolkshochschule stattfindenden Integrationskurse hatten einige Teilnehmende bereits ein erhöhtes Vorwissen und konnten Fragen, wie z.B. den Namen des ersten Kanzlers der BRD beantworten. Weiterhin sprach die Referentin über die deutsche Teilung, politische Systeme und die deutsche Wiedervereinigung.      
(c) Altmarkkreis Salzwedel
Im Anschluss an die Mittagspause erhielten die Teilnehmenden eine Führung durch das Grenzmuseum Böckwitz-Zicherie.

Beim folgenden Spaziergang durch Böckwitz konnte die Gruppe einige Erinnerungen an die deutsche Teilung finden, welche durch z.B. Schilder kenntlich waren.     
Die Exkursion endete an der Böckwitzer Europawiese gegen 14:00 Uhr.

Das Integrationsprojekt „Deutschland zusammen gestalten“ wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, zugleich Beauftragte der Bundesregierung für Antirassismus.

>> Hier die Pressemitteilung in PDF.