Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen & Pressebilder RSS Icon

Corona-Aktuell: 17.06.2021

7-Tage-Inzidenz nach RKI 18 | 14. EindämmungsVO | Testpflicht in der Innengastronomie gilt auch weiterhin | 40.000ste Impfung im Impfzentrum

Altmarkkreis Salzwedel, 17.06.2021: Die Infektionsstatistik des RKI meldet heute (Stand: 17.06.2021, 03:12 Uhr) für den Altmarkkreis Salzwedel*:

  • Neuinfektionen: +2
  • Laborbestätigte Infektionen insgesamt: 2.460
  • Todesfälle insgesamt: 80
  • 7-Tage-Inzidenz: 18,0

Datum

09.06.

10.06.

11.06.

12.06.

13.06

14.06.

15.06.

16.06.

17.06.

Entwicklung
7- Tage Inzidenz

12,0

9,6

12,0

12,0

13,2

13,2

13,2

15,6

18,0

*Rechtsverpflichtende Datenquelle für amtliche Handlungen aus dem Bundesinfektionsschutzgesetz (Viertes Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite) ist die Infektionsstatistik des Robert-Koch-Institutes (RKI).

Bei den beiden vom RKI gemeldeten, positiven Neuinfektionen handelt es sich um Kontaktpersonen aus dem Bereich der Grundschule Theodor-Hermann-Rimpau in Kunrau. Beide Personen befanden sich bereits in Quarantäne.

Aktuell behandelt das Altmark Klinikum einen laborbestätigt positiven Patienten auf der Intensiv-Station. Eine Person mit laborbestätigter Corona-Infektion und drei Verdachtsfälle sind auf der Covid-19-Station in Behandlung.

14. SARS-CoV-2 Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt

Bereits ab heute gilt in Sachsen-Anhalt die 14. SARS-CoV-2 Eindämmungsverordnung. Diese lockert unter anderem die Kontaktbeschränkung, welche durch eine Empfehlung ersetzt wird, größere Ansammlungen soweit möglich zu vermeiden und sich mit einem konstanten Personenkreis sowie im Freien zu treffen. Die neue Verordnung sieht zudem weitere Erleichterungen bei einer stabilen Inzidenz von unter 35 vor.

Hier ein kurzer Überblick zu den zentralen Maßnahmen:

Testpflicht: Von der Testpflicht ausgenommen werden Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres. Aber: Testung in Schulen erfolgen weiterhin regelmäßig zwei Mal wöchentlich.

Im ÖPNV besteht weiterhin Maskenpflicht, jedoch reicht ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz (bspw. eine OP-Maske) aus. Für alle Schülerinnen und Schüler, für Lehrkräfte sowie das weitere pädagogische Personal entfällt die Maskenpflicht im Unterricht. Medizinische Mund-Nasen-Bedeckungen müssen jedoch weiterhin auf den Fluren getragen werden. Auf Verkehrs- und Gemeinschaftsflächen in der Innengastronomie sowie in Ladengeschäften muss ebenfalls wie bisher ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Private Feierlichkeiten können ohne Testung mit maximal 50 Personen stattfinden. Professionell organisierte Veranstaltungen und Feiern sind im Freien mit bis zu 1.000 Personen und in geschlossenen Räumen mit 500 Personen erlaubt. (Voraussetzung: Hygienekonzept und negatives Testergebnis)

Der Sport außerhalb des Vereinssports ist nun mit mehr als einer weiteren Person oder dem eigenen Hausstand gestattet. Sportanlagen und Schwimmbäder dürfen für einen Kunden je 10 Quadratmeter geöffnet werden. Bei Sportkursen genügt es, wenn durchgängig ein Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten wird. Für den Zutritt zu Sporthallen, Schwimmhallen, Fitnessstudios oder anderen geschlossenen Räumen ist weiterhin ein Test und ein Anwesenheitsnachweis erforderlich.

Außerschulische Bildungsangebote sowie Angebote von öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen dürfen öffnen, wenn ein negatives Testergebnis vorgelegt, ein Anwesenheitsnachweis geführt wird und die Besucher eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Bei einem Gruppenunterricht bis zu 10 Personen entfällt die Testpflicht. Finden Bildungsangebote an mehr als zweimal in der Woche regelmäßig im festen Kursverbund statt, so genügt eine Testung zwei Mal pro Woche.

Angebote der Kinder- und Jugendarbeit, der Jugendsozialarbeit und des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes sowie der Jugend- und Familienbildungsstätten dürfen für den Publikumsverkehr geöffnet werden, wenn die allgemeinen Hygieneregeln mit Ausnahme der Abstandsregelungen eingehalten werden und die Verantwortlichen einen Anwesenheitsnachweis führen.

Öffnung von Freizeiteinrichtungen: Diskotheken, Indoor-Spielplätze, Saunen etc. dürfen öffnen, wenn die Gäste einen negativen Test vorlegen können. In Diskotheken ist eine Auslastung von 60 Prozent der zugelassenen Personenzahl erlaubt.

Es besteht für die Landkreise die Möglichkeit Ausnahmen von der Testpflicht zu machen, wenn im Landkreis die Sieben-Tage-Inzidenz einen Wert von 35 an 10 aufeinanderfolgenden Tagen nach Inkrafttreten der 14. Eindämmungsverordnung unterschreitet. Bei der Ermittlung des Zeitraumes von 10 Tagen ist der Zeitraum vor Inkrafttreten der Landesverordnung nicht zu berücksichtigen. Dann kann ab dem Tag, der auf eine ortsübliche Bekanntgabe folgt, von der Testpflicht bei Kulturveranstaltungen, in der Innengastronomie und beim Trainingsbetrieb des organisierten Sports im geschlossenen Raum abgesehen werden.

Testpflicht in der Innengastronomie gilt vorerst weiterhin! Aus gegebenem Anlass möchte der Altmarkkreis Salzwedel die Gastronomen im Landkreis und deren Gäste jedoch darauf hinweisen, dann zunächst die Testpflicht im Bereich der Innengastronomie bleibt. Das heißt: In der Innengastronomie ist weiterhin der Zutritt zum Verzehr von Speisen und Getränken nur zu gewähren, wenn eine Testung mit negativem Testergebnis vorgelegt oder vor Ort durchgeführt wird. Ausgenommen sind weiterhin Genesene und Geimpfte. Die 14. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung eröffnet dem Landkreis lediglich die Möglichkeit, Ausnahmen von der Testpflicht zu machen. Ob der Altmarkkreis Salzwedel von der Ermächtigung der Landesregierung Gebrauch macht, hängt von weiteren Infektionsgeschehen ab und wird zu gegebener Zeit bewertet.

Die Verordnung tritt am 14.07.2021 außer Kraft.

>> Hier die 14. Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt im Wortlaut

Impftermine & Impfstatistik
Personen ab dem 60. Lebensjahr mit Wohnsitz im Altmarkkreis Salzwedel können ab sofort täglich über die Telefonnummer 03901 840 348 Impftermine an allen drei Standorten Gardelegen, Kakerbeck oder Salzwedel vereinbaren. Personen über 70 Jahre mit Wohnsitz im Altmarkkreis Salzwedel haben die Möglichkeit, von Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr und 13:00 Uhr an einem der drei Standorte ohne vorherige Terminanmeldung eine Impfung zu erhalten.
Alle Impfberechtigte darüber hinaus erhalten ausschließlich über die Hotline 116 117 bzw. über die Webseite www.impfterminservice.de Impftermine.
Impfungen für Kinder von 12 bis 15 Jahren sind in Sachsen-Anhalt nur über die Arztpraxen möglich. Eine Impfung im Impfzentrum in Gardelegen und den Außenstellen Salzwedel und Kakerbeck erfolgt demnach nicht.
Auf der Homepage des Altmarkkreises Salzwedel stehen unter www.altmarkkreis-salzwedel.de/corona zur Vorbereitung auf den Impftermin aktuelle Aufklärungs- und Anamnesebögen zum Ausdrucken bereit.

Übersicht zu den Impfungen in den Impfzentren des Altmarkkreises Salzwedel:

Datum

10.06.

11.06.

14.06.

15.06.

16.06.

Impfungen gesamt

38.363

38.764

39.193

39.683

40.096

Erstimpfung

23.189 (27,9%)

23.588 (28,4%)

23.841 (28,7%)

23.919 (28,8%)

24.210 (29,1%)

Zweitimpfung

15.174 (18,2%)

15.176 (18,2%)

15.352 (18,5%)

15.764 (19%)

15.886 (19,1%)

Zusätzlich dazu erfolgen Impfungen durch niedergelassene Hausärzte und Fachärzte.

Testmöglichkeiten
Im Landkreis bieten sowohl Apotheken als auch private Anbieter kostenlose „Bürger-Schnelltest“ an.
>> Hier finden Sie eine Übersicht zu den Anbietern von Testmöglichkeiten
Die testende Stelle ist verpflichtet, ein positives Ergebnis umgehend dem Gesundheitsamt unter der Telefonnummer 03901 840 797 mitzuteilen. Ein positiver Schnell- oder Selbsttest erfordert eine sofortige Quarantäne und zwingend einen Bestätigungstest mittels PCR. Die Quarantäne ist solange einzuhalten, bis das Ergebnis des PCR-Tests vorliegt.

>> Hier die aktuelle Pressemitteilung als PDF.

>> Zusammenfassung aller Pressemitteilungen siehe unten.


Allgemeinverfügungen & Bekanntmachungen des Altmarkkreises Salzwedel

>> 02.06.2021: Amtliche Bekanntmachung: Inzidenzwertunterschreitung von 35 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen
>> 29.05.2021: Amtliche Bekanntmachung: Inzidenzwertunterschreitung von 50 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen
>> 20.05.2021: Amtliche Bekanntmachung: Inzidenzwertunterschreitung von 100 an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen
>> 05.05.2021: Amtliche Bekanntmachung: Inzidenzwertunterschreitung von 150 und 165 an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen 


KONTAKTE

  • Hotline Bürgertelefon | Mo.-Do. 7:30-15:30 Uhr, Fr. 7:30-13:00 Uhr: 03901 840 740 | Meldung Schnelltests: 03901 840 797
  • E-Mail-Adresse: corona.hilfe@altmarkkreis-salzwedel.de
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117
  • Unabhängige Patientenberatung Deutschland: 0800 011 77 22
  • Gleichstellungsbeauftragte: 03901 840 423Hilfe bei häuslicher Gewalt | Hilfetelefon gegen Einsamkeit im Alter
  • Telefonseelsorge: 0391- 533 44 01 | Fax: 0391-533 44 03 | E-Mail: leitung@telefonseelsorge-magdeburg.de

Vergabe von IMPFTERMINEN:


GESETZLICHE GRUNDLAGEN

>> 16.06.2021 | 14. Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2
>> 22.04.2021 | Viertes Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite
>> 10.03.2021 | Verordnung zum Anspruch auf Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronavirus-Impfverordnung)
>> 09.03.2021 | Verordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisendezur Eindämmung der Ausbreitung SARS-CoV-2  


EMPFEHLUNGEN & PLÄNE

>> 30.04.2021 | Rahmenplan für die Hygienemaßnahmen, den Infektions- und Arbeitsschutz an Schulen im Land Sachsen-Anhalt während der Corona-Pandemie
>> 10.11.2020 | Empfehlungen zu Hygienemaßnahmen und pädagogischen Maßnahmen in Kitas und Tagespflegestellen zum Schutz von Kindern und Beschäftigten


UNTERSTÜTZUNGSANGEBOTE für Unternehmen

>> 17.06.2021 | Download: Informationen für Unternehmen


Alle PRESSEMITTEILUNGEN im Überblick

>> 2021-06-17 | PM: 7-Tage-Inzidenz nach RKI 18 | 14. EindämmungsVO | 40.000ste Impfung im Impfzentrum
>> 2021-06-16 | PM: Testpflicht in Innengastronomie gilt weiterhin | Impfung von Kindern nur in Arztpraxen
>> 2021-06-14 | PM: Umstellung auf Daten des RKI | 7-Tage-Inzidenz nach RKI 13,2 | Impftermine & Impfstatistik
>> 2021-06-13 | PM: 4 Neuinfektionen am WE | 7-Tage-Inzidenz nach RKI 13,2 | GS Kunrau ab Montag im Distanzunterricht
>> 2021-06-11 | PM: Keine Neuinfektion | 7-Tage-Inzidenz nach RKI 12,0 | Erstes digitales Impfzertifikat
>> 2021-06-10 | PM: 6 Neuinfektionen | darunter Schüler der GS Kunrau und SekS Klötze | 7-Tage-Inzidenz nach RKI 9,6
>> 2021-06-09 | PM: Keine Neuinfektion | 7-Tage-Inzidenz nach RKI 12,0 | Erreichbarkeit des Bürgertelefons angepasst
>> 2021-06-08 | PM: Zwei Neuinfektionen | 7-Tage-Inzidenz nach RKI 19,2 | Quarantäne für Kinder & Lehrkräfte der Grundschule Kunrau
>> 2021-06-07 | PM: Keine Neuinfektion | 7-Tage-Inzidenz nach RKI 21,6 | Impftermine für besonders gefährdete Personen
>> 2021-06-06 | PM: 3 Neuinfektionen am Wochenende | ein Todesfall | 7-Tage-Inzidenz nach RKI 18 | Impftermine ab dem 07.06.2021
>> 2021-06-04 | PM: Keine Neuinfektion | 1 Todesfall | 7-Tage-Inzidenz nach RKI 27,7 | Impftermine ab 07.06. | Bürgertelefon am WE
>> 2021-06-03 | PM: 4 Neuinfektionen | 1 Todesfall | 7-Tage-Inzidenz nach RKI 30,1 | Aktualisierung der Übersicht derTestmöglichkeiten
>> 2021-06-02 | PM: 3 Neuinfektionen | 7-Tage-Inzidenz nach RKI 24 | Öffnung der Kreisvolkshochschule u. der Sporthallen des Kreises
>> 2021-06-01 | PM: 7 Neuinfektionen | 7-Tage-Inzidenz nach RKI 24 | Änderung 13. EindämmungsVO | neue Telefonnr.: Meldung positiver Tests


2021-05 | PM: Corona Aktuell Mai 2021
2021-04 | PM: Corona Aktuell April 2021
2021-03 | PM: Corona Aktuell März 2021
2021-02 | PM: Corona Aktuell Februar 2021
2021-01 | PM: Corona Aktuell Januar 2021
2020-12 | PM: Corona Aktuell Dezember 2020
2020-11 | PM: Corona Aktuell November 2020
2020-10 | PM: Corona Aktuell Oktober 2020
2020-09 | PM: Corona Aktuell September 2020
2020-08 | PM: Corona Aktuell August 2020
2020-07 | PM: Corona Aktuell Juli 2020
2020-06 | PM: Corona Aktuell Juni 2020
2020-05 | PM: Corona Aktuell Mai 2020
2020-04 | PM: Corona Aktuell April 2020
2020-03 | PM: Corona Aktuell März 2020


NÜTZLICHE LINKS

>> Robert Koch Institut
>> Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
>> Bundesministerium für Gesundheit
>> Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt
>> Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration Sachsen-Anhalt
>> Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt
>> Auswärtiges Amt
>> Corona-Virus: Arbeitsrechtliche Auswirkungen
>> Die 10 wichtigsten Hygienetipps
 

Informationen in leichter Sprache: Corona-Test | Corona-App


Altmarkkreis Salzwedel | Pressestelle | Zimmer 310
Karl-Marx-Str. 32 | 29410 Salzwedel | Tel.: 03901. 840 309/308 | Fax: 03901. 840 840
pressestelle@altmarkkreis-salzwedel.de | www.altmarkkreis-salzwedel.de