BÜRGERSERVICE.

Wir sind für Sie da.
Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen & Pressebilder RSS Icon

Bürgerpreis 2024- jetzt voten!

12 Kandidaten in drei Kategorien stehen bis zum 15. April zur Abstimmung bereit

Altmarkkreis Salzwedel, 28.03.2024: Der Startschuss für die Kandidatensuche für den Bürgerpreis 2024, den die Volksstimme, die Sparkasse Altmark West und der Altmarkkreis Salzwedel seit Jahren ausloben, war der 5. Dezember 2023.

Insgesamt 12 Kandidaten in drei Kategorien wurden durch die Bürgerinnen und Bürger des Altmarkkreises Salzwedel für den Ehrenamtspokal vorgeschlagen. Jede und Jeder von ihnen hat das Leben in unserem Kreis durch seine bzw. ihre ehrenamtliche Arbeit bereichert und lebenswerter gemacht. Doch wer die besonderen Pokale in diesem Jahr gewinnen soll, das können Sie bestimmen.   

Vorschläge für den Bürgerpreis 2024 für die drei Kategorien

Kategorie „Alltagshelden“

In der Kategorie „Alltagsheld“ geht es um die Unermüdlichen, die täglich Engagierten, um die Menschen, die immer da sind, wenn es brennt.

  • Dagmar Siegert-Libberoth, Miesterhorst: engagiert sich seit 20 Jahren im Kirchspiel Mieste
  • Babett Gerke, Ziethnitz: steht dem Verein Kinderträne Salzwedel vor, der die Kinderstation im Altmark-Klinikum unterstützt
  • Paul-Gerhard Gerle, Arendsee: organisiert mit dem Fanclub Raute die HSV-Fußballschule in Arendsee
  • Birte Giese, Kemnitz: bringt als kreativer Kopf von Birtes Märchencrew Laien zusammen, die mit Aufführungen für gute Laune sorgen
  • Sabine Schönian, Gardelegen: steht der Schiedsstelle Gardelegen vor

Kategorie „Tierisch engagiert“

In der Sonderkategorie „Tierisch engagiert“ geht es in diesem Jahr um all die Menschen in unserer Region, die sich besonders und liebevoll um vierbeinige oder geflügelte Wesen kümmern.

  • Berit Berlin, Gardelegen: kümmert sich im Naturerbeverein Vissum mit um das Beringen der Schleiereulen
  • Klaus Ihrke, Kassuhn: kümmert sich als Vorsitzender des Rassekaninchenzuchtvereins Fleetmark um ein besonderes Hobby
  • Anne Born, Gardelegen: ist immer zur Stelle, wenn Hilfe für Fundtiere benötigt wird
  • Ingeborg Köhn, Gardelegen: hat ein Herz für Schwäne und ist als „Schwanenmama“ bekannt

Kategorie „Lebenswerk“

Mit der Kategorie „Lebenswerk“ werden wieder Menschen geehrt, die schon seit Jahrzehnten in den Vereinen, Einrichtungen oder Gruppen der westlichen Altmark tätig sind. Es sind die, deren Namen jeder seit ewiger Zeit kennt.

  • Lothar Schulze, Klötze: engagiert sich als Vorsitzender des Fördervereins Tiergehege Klötze mit für den Erhalt der Freizeitstätte
  • Klaus-Peter Krebs, Miesterhorst: hat ein Herz für den Fußball und konkret für das Team von Schwalbe Schwiesau
  • Olaf Wendorff, Jeseritz: bildet Feuerwehrleute in der Stadt Gardelegen und im Kreis aus, bringt sich in den Ortschaftsrat ein

Wie erfolgt die Abstimmung für den Bürgerpreis?

Bis zum 13. April kann für Ihren Kandidaten abgestimmt werden. Für jede Kategorie haben Sie eine Stimme. Diese können Sie analog abgeben. Das funktioniert mit dem Originalcoupon aus der Volksstimme, der dann zum Beispiel per Post an die Volksstimme-Redaktion Salzwedel, Neuperver Straße 32 in 29410 Salzwedel, gesandt werden kann.

Die Coupons können zudem in den Volksstimme-Redaktionen in Gardelegen am Rathausplatz 4 oder in Klötze an der Hagenstraße 4a persönlich abgegeben werden. Ein Voting ist aber auch online auf Volksstimme.de möglich. Gerne können Sie dafür auch den QR Code anbei verwenden.

Zum Abstimmen müssen Sie nur einfach auf das Bild Ihres Favoriten klicken.

Empfang auf Gut Zichtau

Wer einen der Bürgerpreis-Pokale mit nach Hause nehmen kann, wird erst zur Preisverleihung am 19. Juni 2024 verraten. Im Rahmen der Festveranstaltung 30 Jahre Altmarkkreis Salzwedel auf Gut Zichtau werden sowohl die Nominierten als auch die Preisträger für ihr Engagement gewürdigt.

>> Hier die Pressemitteilung in PDF.