ALTMARK.

Wohlfühlen.
Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen & Pressebilder RSS Icon

23. Altmärkisches Musikfest startet am Sonntag, den 29.07.2018

Insgesamt 58 Kulturveranstaltungen in gesamter Altmark | Vielfältige Konzerte, Liederabende, Erntefeste, Jazzabende, Puppentheater und musikalische Lesungen | Musikfest läuft bis zum 28.10.2018 | Koordination liegt in diesem Jahr beim Altmarkkreis Salzwedel

Salzwedel/Altmark, 12.07.2018: Am Sonntag, den 29.07.2018 ist es wieder soweit: Das Altmärkische Musikfest startet. Es ist bereits das 23. musikalische Fest seiner Art – wie immer finanziell getragen vom Altmarkkreis Salzwedel und dem Landkreis Stendal. Die Hauptorganisation bei der Vorbereitung lag in diesem Jahr beim Altmarkkreis Salzwedel/Stabsstelle Kultur. Ideell und finanziell wird das 23. Altmärkische Musikfest zudem vom Land Sachsen-Anhalt, der Sparkasse Altmark West und der Kreissparkasse Stendal unterstützt.

Heute Nachmittag wurde das Musikfestprogramm der Öffentlichkeit in der Kreismusikschule in Salzwedel vorgestellt. Landrat Michael Ziche: „Das Altmärkische Musikfest bringt besondere Kultur nun schon im 23. Jahr zu den Bürgern. Es hat sich zu einem erstklassigen kulturellen Höhepunkt in der gesamten Altmark etabliert.“ Und weiter: „In den vielen Jahren, in dem das Musikfest stattfindet, konnte die gute Zusammenarbeit mit den  Kommunen, Kirchenkreisen, vielen Heimat- und Kulturvereinen kontinuierlich weiterentwickelt werden. Das freut uns sehr.“ Im letzten Jahr hatten über 10.000 Bürgerinnen und Bürger das Altmärkische Musikfest besucht.

Über 20 Veranstalter beteiligen sich in diesem Jahr am Musikfest. 46 Kultur- und Bildungseinrichtungen sowie Kirchen in der gesamten Altmark öffnen ihre Tore und bieten über 50 Künstlern, Bands, Orchestern und Chören aus der Region und ganz Deutschland eine besondere Bühne.

Bis zum 28.10.2018 können sich Einheimische und Besucher an 58 hochkarätigen Kulturveranstaltungen im gesamten Altmarkkreis erfreuen und dabei Musik unterschiedlichster Genres erleben. Dabei reicht das Spektrum von Klassik über Jazz bis hin zu Folk und Blues. Außerdem stehen Erntedankfeste, Orgelkonzerte, ein Chansonabend und eine Operette auf dem Programm. Auch die beliebte Reihe „Musikunterricht einmal anders“ in den Schulen der Altmark wird wieder angeboten.

Aus dem Programm:
■ Zum ersten Mal ist mit der „Reggaehase Boooo und der gute Ton“ im Hanseat in Salzwedel am 19.08.2018 eine musikalische Veranstaltung für kleine Musikliebhaber mit ins Programm aufgenommen worden. Ein besonderes Highlight wird auch das diesjährige Festkonzert „Die verflixte Klassik“ mit Felix Reuter im Kunsthaus Salzwedel am 22.09.2018 sein. Auf eine ganz und gar besondere musikalische Stadtführung mit den ganz großen Klassikern der französischen Chanson werden die Besucher am 15.09.2018 mit dem Duo Pariser Flair entführt. Unterhaltender kann es nicht sein, klassische Musik zu entdecken und dabei erstaunliche Geschichten zu erfahren!

■ Neben dem offiziellen Musikfestprogramm finden an ausgewählten Schulen wieder die Veranstaltungen unter dem Motto „Musikunterricht einmal anders“ statt. Diese besondere Schulstunde ist fester Bestandteil des Altmärkischen Musikfestes und ein besonderer Höhepunkt für die Schülerinnen und Schüler. In diesem Jahr gibt es wieder Programme für die Grundschulen sowie für die Gymnasien in beiden Landkreisen. Mit dabei sind in diesem Jahr folgende Schulen: Berufsschulzentrum Stendal, Winkelmann-Gymnasium Stendal, Rudolf-Hildebrand-Gymnasium Stendal, Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium Salzwedel, Geschwister-Scholl-Gymnasium Gardelegen, Gymnasium Beetzendorf, Grundschule Pretzier, Grundschule Fleetmark.

Die Partner:
Folgende Partner unterstützen das 23. Altmärkische Musikfest 2018:

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt
Kreismusikschule Salzwedel
Kreismusikschule Stendal
Kirchengemeinde Immekath
Kreismuseum Osterburg
Evangelisches Pfarramt Gladigau
Club Hanseat e.V.
Hansestadt Havelberg
St. Petri-Gemeinde Seehausen
Freilichtmuseum Diesdorf
Kulturförderverein „Östliche Altmark“ e. V.
Förderverein St.-Nikolaus-Kirche Beuster e. V.
Evangelische Kirchengemeinde Osterburg
Heimat- und Kulturverein Tylsen e. V.
Kirchengemeinde Kerkuhn
Kultur Klub Drömling e. V.
Evangelische Kirchengemeinde Arendsee
Gertraudenhospital Stendal
Evangelische Kirchengemeinde Stendal
Evangelische Kirchengemeinde Havelberg
Stadt-, Kreis- und Gymnasialbibliothek Gardelegen
Stadt- und Kreisbibliothek Salzwedel
Theater der Altmark
IG Jazz e. V.
St. Mariengemeinde Salzwedel
Kalbenser Kultur- und Heimatverein e. V.
Prignitz-Museum Havelberg
Lebenshilfe Osterburg e. V.


1 | Hier der Programmflyer für alle Veranstaltungen.

2 | Das Programm des Altmärkischen Musikfestes 2018 ist unter der Rubrik „Veranstaltungskalender“ auf den Internetseiten des Altmarkkreises Salzwedel und des Landkreises Stendal abrufbar sowie über den Flyer und Plakate einsehbar.

3 | Hier die Pressemitteilung zum Downloaden.

4 | Bild (Ak): 2018-07-12 | Vorstellung Programm Altmärkischen Musikfest in der Kreismusikschule

Landrat Michael Ziche (Mitte) stellte gemeinsam mit Jana Maaß (l.) und Ivonne Ritter-Findeisen das Programm für das Musikfest vor.



Kontakte & Ansprechpartner zum Musikfest

Altmarkkreis Salzwedel | Dezernat III / Stabstelle Kultur | Jürgen Kulow |
Karl-Marx-Str. 15 | 29410 Hansestadt Salzwedel | Tel.: 03901 840 - 329 | jürgen.kulow@altmarkkreis-salzwedel.de | www.altmarkkreis-salzwedel.de

Landkreis Stendal | Schulverwaltungs- und Kulturamt | Dr. Ulrike Bergmann
Hospitalstr. 1-2 | 39576 Hansestadt Stendal | Tel.: 03931 6080-15 | ulrike.bergmann@landkreis-stendal.de | www.landkreis-stendal.de



Das Presseteam des Altmarkkreises Salzwedel
Birgit Eurich & Amanda Hasenfusz
_____________________________________________________________________
Altmarkkreis Salzwedel | Amt für Kreisentwicklung | Pressestelle | Zimmer 310
Karl-Marx-Str. 32 | 29410 Salzwedel | Tel.: 03901. 840 309/308 | Fax: 03901. 840 840
pressestelle@altmarkkreis-salzwedel.de | www.altmarkkreis-salzwedel.de