ZUKUNFT.

Bildungsorte fördern.
Ansprechpartner & mehr

Integration & Asyl

Interkulturelle Woche 2019

Interkulturelle Woche 2019

Unter dem Motto „Zusammen leben, Zusammen wachsen.“ wird im Altmarkkreis Salzwedel zwei  Wochen lang vom 17.-29.09.2019 im Rahmen der Interkulturelle Woche die Vielfalt gefeiert. Zahlreiche Einrichtungen, Vereine, Ehrenamtliche und Engagierte haben ein breit gefächertes Veranstaltungsprogramm auf die Beine gestellt, das für Jede und Jeden etwas bereithält. Wir laden Sie Alle recht herzlich ein dieses vielfältige Programm mit Konzerten, Vorträgen, Sportveranstaltungen und Begegnungsformaten zu besuchen, sich mit den Veranstaltern und Teilnehmenden auszutauschen und Neues kennenzulernen

Im Folgenden werden nur einige wenige Veranstaltungen der Interkulturellen Woche im Altmarkkreis Salzwedel dargestellt. Für genauere Informationen zu den gesamten Veranstaltungen der Interkulturellen Woche 2019 im Altmarkkreis Salzwedel steht Ihnen hier das Programmheft sowie der Programmflyer zur Verfügung.

Am 17.09.2017 wird im Club Hanseat für alle Interessierten das Theaterstück „Geschichten zwischen Afrika und Altmark“ vorgeführt. Das Theaterprojekt ist generationsübergreifend, das heißt die Hobbydarsteller sind zwischen 11 und 70 Jahren alt und jeder hat seine eigenen Ideen und Vorstellung in das Stück, welches durch den nigerianischen Autor E. C. Osondu inspiriert wurde, eingebracht. Die Projektleitung und Regie führt Charlotte Knappstein. Das Theaterprojekt wird im Rahmen des Bundesprogrammes Demokratie leben durch das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Die Kreisvolkshochschule und die Diaklonische Flüchtlingshilfe im Kirchenkreis Salzwedel laden am 20.09.2019 zum Auftritt des Tandemchors „TaChoSa“ ein. Es erwarten Sie internationale Lieder und verschiedenen Sprachen. Die Texte werden für Alle sichtbar dargestellt, so dass Sie herzlich eingeladen sind auch mitzusingen.  

Der Tag des Miteinander am 25.09.2019 soll ein fröhlicher, bunter Tag werden, um für die Belange von Menschen mit Behinderung zu sensibilisieren und das Miteinander zu fördern. Informationsstände von Selbsthilfegruppen, Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB), Hospizverein, Behindertensportverein Salzwedel, Kreissportbund, der Diakonischen Flüchtlingshilfe im Kirchenkreis Salzwedel, des Örtlichen Teilhabemanagement, CJD, Sozialpsychiatrisches Zentrum, Gleich-stellungsbeauftragten, PVGS u.a. werden Ihnen für Informationen zur Verfügung stehen. Zudem werden Mitmach-Aktionen wie z. B. Blindenparcour, Ouiz, Hüpfburg, Parcourfahren im Rollstuhl, Fühlpfad, verschiedene Wurfspiele und weitere Aktionen angeboten. Für die musikalischen Umrahmungen sorgen die Band Leuchtfeuer, der Chor und die Inklusionsband des CJD sowie die Kreismusik-schule. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.

Zum Aktionstag „Sport verbindet- Tag der offnenen Tür des Sports“ sind alle sportbegeisterten Kinder, Jugendliche und Erwachsene am 28.09.2018 herzlich in die Sporthalle Jenny Marx eingeladen sich auszuprobieren. In der Sporthalle und auf dem Schulhof der Jenny Marx Halle laden verschiedene “Mit-Mach“ Aktionen dazu ein, sich in verschiedenen Sportarten wie Ringen, Voltigieren, Turnen, Klettern, kickern, Trampolinspringen usw. auszuprobieren. Verschiedene Infostände geben die Möglichkeit sich über regionale Sportangebote aber auch über integrative und soziale Themen zu informieren. Wir möchten gemeinsam mit euch und durch den Sport, Integration leben und einen bewegten Vormittag verbringen!

Der Fotovortrag „Auf den Spuren Buddhas“ der Leipziger Fotografin und Sängerin Victoria Knobloch am 29.09.2019 wird Sie nach Indien, Nepal und Tibet entführen und widmet sich dem Buddhismus mit seiner Tradition der Meditation, Kultivierung des Mitgefühls sowie pro-sozialem Verhalten. Frau Knobloch wird neben wissenschaftlichen Fakten, wie zum Beispiel dem Interesse der Neurowissenschaften am Buddhismus auch ihre persönlichen Erfahrungen in einem buddhistischen Kloster in den Vortrag einfließen lassen.

Als Ansprechpartner zum Programm der Interkulturellen Woche 2019 steht Ihnen die Integrationskoordinatorin des Altmarkkreises Salzwedel Inka Ludwig gerne zur Verfügung. Tel: 03901 840 257 | Inka.Ludwig@Altmarkkreis-Salzwedel.de | Karl-Marx-Str. 15 | Haus IV | 29410 Hansestadt Salzwedel