ALTMARK.

Gut leben.
Ansprechpartner & mehr
Mobilität per Mausklick

Mobilität & ÖPNV

Öffentlicher Personennahverkehr: Fahrplanangebot & Rufbussystem






Das im August 2008 auf der Grundlage des ÖPNV-Planes des Landes Sachsen-Anhalt und auf der Grundlage des Nahverkehrsplanes 2017+ des Altmarkkreises Salzwedel neu eingeführte ÖPNV-System bietet den Bürgerinnen- und Bürgern, den Fahrgästen & Besuchern unseres Altmarkkreises ein qualitativ hochwertiges und nahezu gleichrangiges Fahrplanangebot an allen Wochentagen.
 
Zu den Qualitätsmerkmalen des neuen ÖPNV-Systems zählt ein tägliches, im Wesentlichen zweistündlich vertaktetes Fahrplanangebot (Bahn/Bus, Bus/Bus einschließlich Rufbus) von ca. 05:00 Uhr bis 22:00 Uhr, der Einsatz moderner und behindertengerecht ausgestatteter Linienbusse, die kostenlose Fahrradmitnahme, die Anerkennung übergreifender Beförderungstarife, eine gut organisierte Schülerbeförderung und nicht zuletzt die weitere Ausgestaltung von Haltestellen und Wendestellen für den ÖPNV.

Zur Erhöhung der Attraktivität des ÖPNV fördert der Altmarkkreis Salzwedel im Rahmen seiner Möglichkeiten auch weiterhin die Anschaffung von modernen Linienbussen und deren Ausstattung mit moderner Kommunikationstechnik, die Anschaffung von Wartehäuschen und den Ausbau von Wendestellen.

Das neue Fahrplanangebot bietet Ihnen viele Möglichkeiten touristische Sehenswürdigkeiten z.B. entlang des „Grünen Bandes Deutschland" und die Radwanderwege mit dem ÖPNV zu erreichen. Wie schon erwähnt, ist hierbei die kostenlose Fahrradmitnahme mit unseren Bussen möglich. Für Fahrradgruppen stehen 2 Fahrradanhänger für 18 Fahrräder ebenfalls kostenlos im Linienverkehr bereit.

Lassen Sie sich verwöhnen und nutzen Sie die Möglichkeiten, die Ihnen unser außergewöhnliches Nahverkehrssystem bietet.

Service I:
Link zur kreiseigenen Personenverkehrsgesellschaft Altmarkkreis Salzwedel mbH mit allen Fahrplänen und Informationen zum innovativen Rufbussystem.



Service II:
Für die Föderung von ÖPNV-Investitionen stehen folgende Download-Anlagen bereit:

Förderrichtlinie FAHRZEUGE

Förderrichtlinie INFRASTRUKTUR