Acker Reif Herbst

Umwelt

Weltwassertag - heute

Der Weltwassertag wird seit 1993 jährlich am 22. März begangen. Er steht in jedem Jahr unter einem anderen Thema. Der Weltwassertag ist ein Ergebnis der UN-Weltkonferenz über Umwelt und Entwicklung 1992 in Rio de Janeiro. Die UN-Generalversammlung hat den Weltwassertag in einer Resolution vom 22. Dezember 1992 (A/RES/47/193) ausgerufen.

 

Der Weltwassertag 2016 steht unter dem Motto "Wasser und Arbeitsplätze". Der diesjährige UN-Weltwasserbericht analysiert, wie bedeutend die Ressource Wasser für Wirtschaft und Beschäftigung weltweit ist. Der unter Federführung der UNESCO erarbeitete Weltwasserbericht wird am 22. März auf Englisch veröffentlicht.

Weltwasserbericht

Die UNESCO wird am 22. März 2016 im Rahmen des Welttags des Wassers in Genf den siebten Weltwasserbericht vorstellen. Verantwortlich für den Bericht ist das World Water Assessment Programm (WWAP), für das die UNESCO federführend ist. Das globale Programm WWAP dient dazu, die besten und verlässlichsten Daten zur Bewertung der Wasserressourcen weltweit zusammenzuführen. Dazu arbeiten 27 UN-Organisationen mit der UNESCO zusammen. Das Thema des diesjährigen Berichts lautet: "Wasser und Jobs".

Zum Thema