Beschäftigungsförderung

Zielgruppen- und Beschäftigungsförderung im Altmarkkreis Salzwedel

Der insgesamt positiven Beschäftigungsentwicklung steht auch im Altmarkkreis Salzwedel eine verstetigte Langzeitarbeitslosigkeit gegenüber. Betroffen sind überwiegend Personen über 50, Schulabbrecher sowie Menschen ohne Ausbildungsabschluss oder mit gesundheitlichen Einschränkungen. Die soziale und berufliche Integration dieser Zielgruppen und die Ausschöpfung vorhandener Erwerbspotenziale sind zentrale arbeitsmarktpolitische Anliegen.

Im Regionalen Arbeitskreis des Altmarkkreises Salzwedel (RAK) arbeiten seit März 2016 Experten aus Wirtschaft, Verwaltung und Sozialwesen an Lösungen zur Beschäftigungsförderung. Bei der Entwicklung, Koordinierung und Umsetzung der regionalen Arbeitsmarktpolitik wird der RAK durch den Regionalen Koordinator unterstützt. Herr Wiemann steht Ihnen bei Fragen gern zur Verfügung.

Aktuell umgesetzt werden die folgenden Projekte zur Zielgruppen- und Beschäftigungsförderung:

Familien stärken – Perspektiven eröffnen: Familienintegrationscoaches des Altmarkkreises Salzwedel bereiten durch eine intensive Einzelbetreuung die Ausbildungs- oder Arbeitsaufnahme von hilfsbedürftigen Familienbedarfsgemeinschaften vor. Neben der Lösung individueller Problemlagen, etwa hinsichtlich der Kinderbetreuung, werden passende Stellen erschlossen. Arbeitgeber profitieren bei der Anstellung von Kunden des Familienintegrationscoachings durch Lohnkostenzuschüsse von bis zu 7.000 EUR.

STABIL: In Gardelegen und Salzwedel werden je 15 Teilnehmerplätze zur Vorbereitung junger Menschen auf das Berufsleben angeboten. Ziel ist die Entwicklung der Bildungs- und Beschäftigungsfähigkeit förderungsbedürftiger Personen unter 25 Jahren, so dass diese in Ausbildung oder Beschäftigung integriert werden können. Die Projekte werden zwischen Juli 2016 und Juli 2018 durch die SBH Südost GmbH und den VFB Salzwedel e. V. umgesetzt.

RÜMSA: Zur Verbesserung der Unterstützungsstrukturen am Übergang Schule-Beruf setzt der Altmarkkreis Salzwedel seit August 2016 vielfältige Maßnahmen im Rahmen des Landesprogramms RÜMSA um. Die Themen reichen von sozialpädagogischer Unterstützung, über Praxistage für Schüler, bis hin zur Berufsvorbereitung für Zugewanderte.

Aktive Eingliederung: Zur Aktivierung, persönlichen Stabilisierung, Qualifizierung und beruflichen Eingliederung von Arbeitslosen mit besonderem Unterstützungsbedarf stehen in einer Maßnahme in Kalbe 15 Teilnehmerplätze zur Verfügung. Das Projekt wird von August 2016 bis Juli 2018 durch die Grone-Schulen Sachsen-Anhalt GmbH (gemeinnützig) umgesetzt.

Gesellschaftliche Teilhabe: Jobperspektive 58+: Seit Juli 2016 wurden 36 geförderte Arbeitsplätze für langzeitarbeitslose Personen, die das 58. Lebensjahr vollendet haben, geschaffen. Verteilt über den gesamten Altmarkkreis bietet sich in 24 Einzelprojekten Gelegenheit zur gesellschaftlichen Teilhabe durch sinnstiftende, zusätzliche und im öffentlichen Interesse liegende Tätigkeiten.

Die Beschäftigungsförderung im Altmarkkreis Salzwedel wird im Rahmen des Operationellen Programmes für den Europäischen Sozialfonds des Landes Sachsen-Anhalt in der Förderperiode 2014 bis 2020 und auf Grundlage der Richtlinie Zielgruppen- und Beschäftigungsförderung sowie der Kooperationsvereinbarung zur Umsetzung der regionalisierten Arbeitsmarktprogramme umgesetzt. Partner im RAK sind: Agentur für Arbeit Stendal, Bauernverband Altmarkkreis Salzwedel e. V., DGB-Kreisverband Salzwedel, IHK Magdeburg - Geschäftsstelle Salzwedel, Jobcenter Altmarkkreis Salzwedel, Jugendhilfeausschuss Altmarkkreis Salzwedel, Kreishandwerkerschaft Altmark, Kreisseniorenbeirat Altmarkkreis Salzwedel, Kreisverwaltung und Gleichstellungsbeauftragte, LIGA der Freien Wohlfahrtspflege im Land Sachsen-Anhalt e. V.

Kontakt: 
Altmarkkreis Salzwedel
Beschäftigungsförderung
Christian Wiemann
Karl-Marx-Str. 15
Raum 303
29410 Salzwedel

Zum Thema

Ihre Ansprechpartner

Dezernat III Regionaler Koordinator

Herr
Christian Wiemann
03901 840-260
christian.wiemann@altmarkkreis-salzwedel.de
http://www.altmarkkreis-salzwedel.de/desktopdefault.aspx/tabid-237/